Hallo, ich möchte einen Pavillon aufstellen ist dieser Genehmigungspflichtig ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gelten je nach Bundesländern unterschiedliche Regelungen wie hoch die Bebauung sein darf und wie nah am Nachbargrundstück.

Außerdem ist relevant ob freistehend oder als Anbau zum Haus.

Das Bauamt händigt dir die Richtlinien aus bzw es gibt offene Beratungsstunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie groß "recht groß" ist . 

Das und was erlaubt ist ist von Bundesland zu Bundesland verschieden Ich kann mir kaum vorstellen dass das hier jemand wirklich richtig beantworten kann . 

Mache einen maßstabsgerechten Grundriss und eine oder mehrere Ansichten deines Bauvorhabens, mit der Einzeichnung der Position im Lageplan deines Grundstücks, damit der Beamte vom Bauamt es richtig verstehen und Dich beraten kann. 

Gehe wirklich hin (zum Bauamt) und lasse es Dir erklären, sonst hast Du am Ende evtl. die neidischen Nachbarn am Hals die Dich anzeigen (wegen Schwarzbau) und darfst die Eigenkonstruktion wieder zurückbauen das heißt - abreißen .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er auf deinem Grundstück ist und nicht auf benachbarten Grundstücken kannst du einen immer bauen. Ohne so eine Genehmigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seanna 02.01.2016, 10:48

Nö. Stimmt so nicht.

1
HabNFraegchen 03.01.2016, 20:39

Wir haben (ohne Genehmigung) eine Hütte, ca. 5 Meter hoch gebaut ... Und Pavillions (große) sind meist maximal 3 Meter hoch

0

Was möchtest Du wissen?