Hallo, ich mache gerne Fotos und möchte sie auch gerne bearbeiten. Ich weiß leider nur nicht was für Programme gut sind und ob es auf einem Laptop geht.?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Nonplusultra wird wahrscheinlich immer das kostenpflichtige und teuere Adobe Photoshop sein. Für Privatanwender lohnt sich diese Anwendung nicht, denn es geht auch, mit anderen Programmen, zum Nulltarif.

Kostenlose Download-Programme für den PC zur Bearbeitung von Fotos und Grafiken:

- Gimp (die beste Freeware, Photoshop-Pendant)
- Artweaver Free (Menüführung ähnlich wie Photoshop)
- Paint.Net
- JPG-Illuminator (Spezialist für Bilder zuschneiden, schnelle Korrektur von Unter- u. Überbelichtung, Weißabgleich, Kontrolle von Schattierungen, Ausrichten, Einfärben, S/W und mit einer Stapelverarbeitung, Rahmen, Texte erzeugen und Handbuch-PDF-DE), sehr zu empfehlen für schnelle Korrekturen.

http://www.chip.de/downloads/JPG-Illuminator_27755992.html

- Krita ist ein sehr umfangreiches und kostenloses Mal- und Zeichenprogramm, das auch für Comiczeichner und Illustratoren sehr interessant sein dürfte.
Man kann damit Illustrationen, Texturen, Paintings, Comics, Mangas oder andere digitale Kunstwerke erstellen.

http://www.computerbild.de/download/Krita-9902876.html

Totorials und Videos für Krita

https://docs.krita.org/Resources
- XnRetro (auch als App iOS, Android) xnview.com/de/xnretro/

Um Bilder im RAW-Format kostengünstig zu bearbeiten, eignet sich die Freeware RAW-Therapee.

http://www.chip.de/downloads/RAW-Therapee-64-Bit_50515336.html

Für Screenshots:
LightShot ist eines der besten Screenshot-Tools im Freewarebereich für Windows und ideal für alle, die ein schlankes Tool suchen, um ab und an den Bildschirm abzufotografieren. Dabei geizt die Freeware nicht mit Funktionen.

http://www.chip.de/downloads/LightShot_71776578.html

oder …

Fotos bearbeiten im Internet, Effekte und Collagen erstellen – schnell, einfach und kostenlos:


Hier ist eine kleine Auswahl an Online Bildbearbeitungsprogrammen, mit denen
Fotos mit Effekte, Texte, Rahmen u. Cliparts usw., versehen werden
können. Sie sind auch gut dafür geeignet Profilbilder zu erstellen.

- pizap.com (z. B. Collagen)
- fotor.com/
- fotoflexer.com
- imagechef.com
- sumopaint.com_app
- pixlr.com_editor apps.pixlr.com/express/ (viele Effekte)
- lunapic.com_editor
- rollip.com_start
- photogramio.com_/de
- photoshop.com/tools
- makeup.pho.to/de online-imageeditor.com/?language=deutsch
- PicsArt

Anleitungen zu den Programmen findest du im Internet oder der Programm-Hilfe.

Für dich wird sicher auch etwas dabei sein. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Windows und kostenlos:

  • Irfan View + Plug-Ins (für die einfache Bildbearbeitung)
  • OptikVerve Labs virtualStudio (einfache Farbkorrekturen und Filter)
  • Google Nik Collection (Farbkorrekturen und Filter, als Stand Alone Version nutzbar)
  • Autodesk Pixlr Desktop (Vintage-Filter, Überlagerungen und Sticker, einfach zu bedienen)
  • Paint.NET (unterstützt Ebenen und 8BF Plug-Ins)
  • Gimp (unterstützt Ebenen, viele Funktionen, für Anfänger vielleicht zu viel für den Anfang)

Wenn du im RAW-Format fotografierst und nach einer Alternative zu Adobe Lightroom (kostenpflichtig) suchst, empfehle ich dir die aktuelle Ausgabe (6/2016) der Zeitschrift PC-Welt (4,99 Euro) zu holen. Eine der DVDs enthält das Programm Cyberlink PhotoDirector 6 Deluxe als Vollversion. Den Produkt-Key, zum Aktivieren der Vollversion, findest du in der Zeitschrift.

In der PC-Welt+ Ausgabe für 6,99 Euro findest du dort auch Gimp, Paint.NET, Raw Therapee, Photoscape und weitere Bildbearbeitungsprogramme auf den DVDs. (Und brauchst dir nichts irgendwo runterladen.)

PhotoDirector 6 Deluxe ist mit Lightroom 4 vergleichbar (Ich habe beide Programme.). Es sieht auch sehr ähnlich aus und hat auch fast die gleichen Bearbeitungsfunktionen. Man kann damit natürlich auch JPG-Dateien bearbeiten.

Die Zeitschrift ist allerdings nicht mehr lange zu haben. Am 03. Juni erscheint die nächste Ausgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das auch mit dem Laptop, ob Photoshop läuft, kommt auf Leistung und Grafikkarte des Laptops an, Programme wie Gimp oder Paint.net sollten aber laufen, solange der Laptop nicht zu alt ist.

Das umfangreichste und bekannteste Bildbearbeitungsprogramm ist Photoshop CC (Photoshop + Lightroom gibt es zur Zeit für 9.90 Euro monatl. im Abo).

Das umfangreichste kostenlose Bildbearbeitungsprogramm ist Gimp, weniger umfangreich aber einfacher zu bedienen sind z.B. Paint.net (nicht mit Windows Paint verwechseln) und Photoscape (alle kostenlos).

Fotografierst Du mit einer Kamera oder mit dem Handy? Falls Du mit einer Kamera fotografierst, die Bilder in Raw speichern kann, empfiehlt es sich, Deine Bilder mit einem Raw Konverter wie z.B. Lightroom, Capture One, oder einer kostenlosen Alternative, wie Raw Therapee zu entwickeln und bearbeiten. Raw Konverter sind ideal, um Kontraste, Farben, Lichter, Schatten, usw. anzupassen. Bei vielen Kameras ist auch ein Raw Konverter in der beiligenden Software enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten geht das mit "Adobe Photoshop", dem professionellen Photo-Bearbeitungsprogramm, oder der abgespeckten Version "Adobe Elements". Wenn Dir das nicht zur Verfügung steht, gibt es als Alternative "Gimp" zum kostenlosen Download.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp.org

Viel Spaß damit, ist ein super Programm

Kostenlos und mit sehr vielen Möglichkeiten (Mehrere Ebenen, Transparenz, usw)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ticixoxo
31.05.2016, 13:42

ich wollte noch fragen ob die was kosten?

0
Kommentar von sesher
31.05.2016, 14:02

Er schrieb doch dass es kostenlos ist?!

0
Kommentar von ticixoxo
31.05.2016, 15:05

hallo ich hab mir die Datei jetzt runtergeladen wollte Bilder bearbeiten (mit filtern und drum und dram) aber ich hatte keine Ahnung wie das geht ich habs such schon mit videos probiert aber ich schaff es nicht hast du tipps?

0

Was möchtest Du wissen?