hallo, ich mach mir sorgen, ich war am 12. dezember im letzten jahr im Mrt! Da wusste ich nicht mal das ich in der 7 ssw bin was passiert mit dem Baby?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine MRT in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft
sollte nur in Notfällen erfolgen. Es ist zwar nicht erwiesen, dass die
Radiowellen das Ungeborene schädigen, aber Auswirkungen konnten bislang
auch nicht ausgeschlossen werden. Zu einem späteren Zeitpunkt der
Schwangerschaft ist eine MRT-Untersuchung unbedenklich.

http://www.onmeda.de/behandlung/mrt-untersuchung-2975-2.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christina800
22.01.2017, 23:00

aber ich könnte  eigl zum Frauenarzt gehen und nochmal testen lassen?

0

KANN MAN KINDER UND SCHWANGERE UNTERSUCHEN ?

Auch in der Schwangerschaft kann man eine Kernspintomographie durchführen. Schädliche Wirkungen sind bei der Untersuchung am Menschen bisher nicht beobachtet worden. Allerdings bestehen noch nicht so umfangreiche Erfahrungen. Deshalb wird die MRT bei Schwangeren sicherheitshalber zurückhaltend und nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes durchgeführt.

http://www.radiologen-luebeck.de/mrt/mrfaq.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es passiert nichts, das Baby wurde nicht gefährdet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MRT, ist soweit ich weiß ungefährlich, da es mit Magnetwellen arbeitet, im Gegensatz zum CT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?