Hallo, ich liebe Frauen mit superlangen Haaren. Was mich mal interessieren würde ist, warum Frauen z.B. bis zu knielange Haare tragen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lies mal im Langhaarforum, genauer gesagt, hier:


http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?t=2394

Das Phänomen ist bekannt: Wenn man an etwas interessiert ist, will man es immer weiter ausbauen, was anfangs bewundernswert oder unerreichbar erschien, wird mit zunehmendem Wissen (Hobby, Tätigkeit) oder zunehmender Erfahrung (Haarewachsen lassen etc.) greifbar und damit uninteressanter. 

Haare wachen langsam, so dass man viel Zeit hat, sich an die aktuelle Haarlänge zu gewöhnen. Damit erscheint sie einem immer "kürzer".

Hätte man die Möglichkeit - ohne Extensions etc. - von heute auf morgen die Haarlänge zu verändern, würde vielen sicher hüftlanges Haar reichen; wenn man aber auf das Haarwachstum wartet, weil man "lange Haare haben will", hat man sich bei hüftlangem Haar schon längst an diese Länge gewöhnt und möchte dann "lange/ längere/ "richtig lange" Haare, weil "lange Haare" immer eine Länge haben, an die man sich noch nicht gewöhnt hat.

Problematisch wird es nur, wenn einen die Haare im Alltag stören (auf den Boden schleifen etc.).


Ich vermute, dass auch  Fantasy- und Mittelalterfilme und Serien, in denen Frauen superlange Haare haben, einen Einfluss auf den Wunsch danach haben. Aktuell laufen in "Game of Thrones" viele Charaktere mit taillen- bis hüftlangem Haar herum. Das könnte Fans in ihrem Wunsch nach einer ähnlichen Haarlänge beeinflussen.

Ich glaube weil das gerade der neue trend ist. Ich selber hab auch lange Haare aber noch keine knie langen. Wegen radfahren machen sie sich einfach einen dutt oder einen Zopf. Sonst fahren sie einfach nicht rad.

Das ist aber sehr extrem selten das Frauen Knielange Haare haben. Außerdem fährt absolut nicht jede Fahrrad ...

Was möchtest Du wissen?