Hallo. Ich lebe für ein Jahr im Ausland (USA) und seitdem ich hier bin erleide ich des Öfteren starke Bauchschmerzen. Woran kann das liegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lukas,

das liegt an der Ernährungsumstellung, ungewohnten Lebensmitteln, etc. In Amerika gibt es auch nicht so strenge Lebensmittelgesetze, wie in unseren Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz) und das kann sich in der Verdauung durchaus bemerkbar machen. Ich brauche in den USA auch immer einige Wochen, bis ich mich wieder umgewöhnt habe. Inzwischen nehme ich immer ausreichend Omnibiotic oder OptiFibre mit, das hilft sehr. Google einmal, wie die Inhaltsstoffe der genannten Mittel genau heißen und frag dann in einem Drugstore danach. Vielleicht gibt es ja etwas in der Richtung. Oder du gehst zum Arzt, aber pass auf, dass du nicht gleich mit der Chemie-Keule behandelt wirst. 

Alles Gute und trotzdem eine schöne Zeit drüben. Verrätst du mir, wo du bist? Ich fliege in drei Wochen auch hinüber, diesmal aber nur kurz (knapp 4 Wo.) und nach Utah. Mal sehen, wie das wird.....:-/

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist das Essen nicht gewoehnt.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
31.10.2016, 02:36

Gute Diagnose Doktor gadus vor allem weil das ja ganz anderes Essen ist als wir haben. 

nudeln kartoffeln felisch sowas gibs da nicht da wird irgend so ein exotiches zeug aus dem amazonas gegessen

0

Was möchtest Du wissen?