Hallo! Ich komme mit mein Stiefmutter nicht klar seit paar Jahre. Wegen ihr kann ich nicht jederzeit mein Vater besuchen, wenn Sie bei meinem Vater ist! Lösung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Attilla, Ich glaube du hast dir deine Frage schon selbst beantwortet. Ja, am besten du gehst mal zu eine Psychotherapeuten und sprichst mit ihm über das Ganze. Ihm kannst du dann noch mehr sagen, als uns jetzt und er wird sich sicher bemühen, mit dir zu einer guten Lösung zu kommen. Versuch es doch mal :) Liebe Grüße Matt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich deine Stiefmutter hat dir überhaupt nichts zu sagen 1. sie ist deine Stiefmutter und 2. du bist über 18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst mehr Taschengeld als deine Stiefmutter,  sie darf das aber nicht wissen? !

Dann geh ich mal davon aus,  dass die ganzen Reisen von deinem Vater bezahlt werden. 

Deine Stiefmutter wahrscheinlich nur auf das Geld aus ist.

Bei viel Glück hat sich die Sache da sowieso bald erledigt, wenn dein Vater erkennt,  auf was sie wirklich aus ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Welfenfee
17.05.2016, 01:33

Ja, für seinen 38 Jahre alten Sohn muss man schon mehr locker machen, als für eine Lebenspartnerin? Juhuu, ich bin ein ganzer Mann, solange Papa bezahlt! Der Vater darf auch sein Geld ausgeben für immer was er möchte.

0

Ich habe aus dem text gelesen, dass du unbedingt willst, dass dein Vater mehr für dich da ist und die stiefmutter nicht den kontakt zwischen dir und deinem Vater bestimmt

Ich würde schon um psychologischem rat anfragen, insofern du darunter leidest, dass du nur noch so wenig kontakt zu ihm hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Attila7769
17.05.2016, 01:39

Hallo liebe Judith, so heisst übrigens mein Schwester auch... ;-)

Vielen Dank für deine gute Antwort, vielleicht wird dieser Weg sein, zur Psychologe zu gehen mit diese Problemen, aber Psychologe kann schon mit diese Problem was anfangen oder (hoffentlich)? Liebe Grüsse aus Stuttgart, Attila.

0

Es ist wirklich sehr schwer zu lesen. Doch ein Mann sollte nicht Taschengeld von seinem Vater annehmen sollen und Du bist erwachsen und wenn die neue Frau von Deinem Vater lieber die Zeit alleine mit ihm verbringen möchte und nicht verstehen kann, dass es da erwachsene Menschen gibt, die eine Pampers haben wollen, dann ist es wohl nur gerechtfertigt.

Schlimm, denn diese Frau öffnet Deinem Vater die Augen. Ihr habt weiterhin Kontakt und könnt aus dem Vater weiterhin Euren Nutzen ziehen, doch nicht in der Anwesenheit dieser Frau. Es sind ja auch nicht so viele Tage.

Wer macht eigentlich Dein Bett und schmiert Dir die Butterbrote für die Arbeit oder wartest Du lieber auf das Taschengeld? In Deinem Alter schon sehr erbärmlich und Du solltest eine Bereicherung für Deinen Papa darstellen und nicht mit offener Hand vor ihm stehen, betteln und nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Attila7769
17.05.2016, 01:46

Zwar nett geschrieben aber ich hab auf bessere Antwort gewartet von dir, aber trotzdem sage ich mal eine kleine Danke! Du verstehst nicht, dass damals hat alles um mich gedreht auch noch wo ich 30 Jahre alt war usw, aber seit ca. 2005 oder vor allem seit ich auf Männer stehe, seitdem hab ich das Gefühl... alles war mal nur eine Geschichte was jetzt zu ende ist, aber ich denke das ist net okay!! Ich kann mich ausserdem um selber kümmern usw, aber mein Vater seine Verhalten ist halt schon zumindest etwas schlechter geworden! Aber musst du nicht verstehen... :-(( 

Und wer mit meinem Schreibweise net klar kommt, dem tut es echt echt leid... meine Antwort darauf " Keiner ist Perfekt!! ". Tschüß!

0

Lieber Attila,

ich wundere mich gerade, warum du soviel Kraft für so was aufwendest.

Kümmere dich um DEIN Leben, deine Belange, deine Vorlieben, deine Hobbys, deinen Beruf, deine Familie - du wirst feststellen, sobald du dort loslässt, werden sich die Dinge verschieben und so manches sich gerade rücken. Vielleicht dauert das einige Zeit - aber so ist das Leben nun mal.

Dein Vater hat das Recht, seine eigenen Entscheidungen zu treffen, genauso wie du in deinem Alter.

Viele Grüße - nicht weit von Stuttgart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Attila7769
17.05.2016, 01:35

Hallo liebe Hoeboehinkel, Vielen Dank für deine Antwort. Ich würde gerne dir eine Freundschaftsanfrage senden hier aber wie geht das? Ja teilweise hast evtl. recht aber bis mein Vater diese Frau geheiratet hat, bis dahin und paar Jahre danach war noch alles okay aber seit neulich dreht sich fast alles um meine Stiefmutter. Mein Stiefmutter und seine Mutter waren damals auch schon etwas gegen mich, weil die haben es nicht gerne gesehen, dass meine Eltern mich zu sehr verwöhnt haben usw... und jetzt tut Sie so evtl. an mich rächen oder was weiss ich... Psychologe könnte mir bei sowas helfen meinem Vater seine Auge zu öffnen, dass seine Frau irgendwie falsch ist? hehe.. :-P

0

Was möchtest Du wissen?