Hallo, Ich hatte seit kurzem eine Fehlgeburt im 3 monat erlebt. Meine frage ist, kann das sein das ich nach diesem erlebnis immernoch an übelkeit leiden kan?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ja natürlich. Sprech doch mal deinen Arzt darauf an.

Leider ist es so, dass viele Frauen nach einer Fehlgeburt alleine gelassen werden. Dabei müssen sie Trauer verarbeiten und fühlen einen schweren Verlust. Dieser muss verarbeitet werden. Manchmal sind sie auch noch lang im Schock oder fühlen sich vom Umfeld missverstanden ("Du bist doch noch so jung", "Das wird schon") usw.

In diesen Fällen schätze ich sehr die Homöopathie, denn sie kennt die feinen Unterschiede der emotionalen Schocks.

Auch wenn Du kein Freund der Homöopathie bist, nehme dir Zeit! Zeit diesen Verlust und die damit verbundenen Erfahrungen zu verarbeiten!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?