Hallo ich hatte Gestern meinen Jahrestag mit mein Freund(unsern ersten) auf jedenfall wollte er mir einen Ring kaufen und hat meine beste Freundin gefragt.?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Doof ist das schon. Ich wäre echt enttäuscht und böse. Du kannst ja nichts dafür das es dir deine freundin erzählt hat. Aber vielleicht ist das auch typisch mann. Die benehmen sich immer wie kleine jungs. Er ist gleich so angepisst. 

peoplelife 16.07.2017, 20:54

Jetzt sind wir wieder schuld, das ihr Weiber einfach bei Geschenken immer übertreiben müsst :D

1
Sirius66 16.07.2017, 21:00

Ich verliere auch die Freunde am ÜBERRASCHEN, wenn ich erfahre, dass meine Überraschung gar keine mehr ist. Wozu dann das Ganze? Dem heuchlerischen Theater zugucken, wenn man so tut, als ob? Nein, danke.

2
Mirarmor 16.07.2017, 21:02
@Sirius66

Äh, hallo, es geht ja nicht um die Freude am Überraschen, es geht darum, der Freundin eine Freude zu machen. :/

1
Nashota 16.07.2017, 21:08
@Sirius66

Und was kann die Freundin dafür, wenn ihre Freundin ihre Klappe nicht halten konnte?

Letztendlich will man mit einem Geschenk eine Freude machen. Und diese Freude ist doch nicht wie weggeblasen, nur weil man schon gesagt bekam, was es ist. Man hat es ja deshalb noch nicht gesehen.

1
Sirius66 16.07.2017, 21:09
@Mirarmor

Nein, geht es nicht. Es geht über den Moment, in dem man jemandem mit etwas überrascht. Die Seele des Schenkens ist das Unerwartete.

Schenken, was der andere wissend und berechnend erwartet, ist (ER)KAUFEN.

1
Sirius66 16.07.2017, 21:12
@Nashota

Dazu gehören aber zwei. Schenken ist genauso bedeutungsvoll für den, der gibt. Sieht man ja an ihrer Reaktion. Auf einmal gönnt sie ihm seins nicht mehr. Seine Freude am Geben ist ja auch weg. Und ihre jetzt auch, weil sie selbst nichts kriegt.

Aber ER ist kindisch und pissig - alles klar ....

1
peoplelife 16.07.2017, 21:17
@Sirius66

Es geht bei einem Geschenk um die Freude bei der Überraschung. Wenn es nur um die Freude ginge, könnte sie die 600 auch locker machen um den Ring zu kaufen....

Mein erster Jahrestag:

Hey Schatz, willst du einen Ring für ca. 600 Euro von mir?

Na klar, ich liebe Ringe.

Ok, alles klar

*Theater geschlossen

0
Nashota 16.07.2017, 21:21
@Sirius66

Nochmal: Was kann die Freundin dafür? Nichts! Von daher völlig übertriebene Aktion von dem Freund.

Und ja, mal vom überteuerten Geschenk für ihn abgesehen - wenn er so eine Show abzieht, würde ich auch denken, dass er mich dann mal gernhaben kann.

Im Leben läuft nicht immer alles nach Plan. Etwas flexibel sollte man schon sein. Und darüber hinaus sollte man auch dazu fähig sein, die wahren Schuldigen auszumachen und seinen Frust nicht an Unbeteiligten abzuladen.

1
Nashota 17.07.2017, 05:51
@peoplelife

Zähl mal die kleinen Striche vor den Kommentaren, dann weißt du, an wen mein Beitrag unter dir ging, hm? Dass das System hier die Antworten so sortiert, dafür kann ich nichts.

0

Hallo, ein Jahrestag ist immer ein ganz besonderer Tag, vor allem, wenn es der erste ist. Man möchte dem anderen eine Freude machen und einfach zeigen wie glücklich man mit ihm nun schon ein ganzes Jahr, ( oder wieviel Jahre auch immer) ist. Wenn man sich wirklich liebt, dann ist das eine reine Herzensangelegenheit, die man zwar mit einem Geschenk noch verschönern kann, aber bei der niemals  ein Geschenk vorrangig sein sollte. 

Deinem Freund wurde leider die Freude genommen, die er dir machen wollte und ich ich kann seine Enttäuschung sehr gut verstehen. Doch ich fände es gut, wenn er dir seine Reaktion erklären würde, das heißt, wenn er weiß, dass du sie verstehst.

Sich gegenseitig verstehen können, sollte eigentlich das größte Geschenk zum Jahrestag sein.

Wenn du ihm nun ein Geschenk von 600 € gemacht hast, oder machen wolltest, finde ich das ehrlich gesagt, ziemlich übertrieben. Ich finde das eine sehr materielle Einstellung, ja fast so, als wolltest du ihn zum Teil für die gemeinsame Zeit bezahlen. 

Ich weiß nicht, welcher Wert für dich / euch  600 € sind und ob das für deinen Freund vielleicht auch nur ein kleiner Obolus ist. Und ob er dir auch eine Uhr in diesem Wert hätte kaufen können. Wenn ja, dann kann ich da nicht mitreden. Wenn nicht, dann finde ich, dass dein Freund sich bestimmt nicht dabei wohl fühlt. 

Aber wie dem auch sei, ich denke du solltest dich mit deinem Freund aussprechen über alles was euch im menschlichen Bereich wichtig ist. Wenn du ihn wirklich kennen würdest, dann könntest du seine Reaktion deuten und wüsstest wie du damit umgehst.

Vielleicht denkst du mal darüber nach, dass man mit materiellen Dingen vieles kaufen kann, aber niemals das, was eine Beziehung glücklich zusammen hält , nämlich Liebe, Verständnis und ganz viel Herz.

Ich finde es total angehoben zum 1. Jahrestag ein Geschenk für 600€ zu kaufen. Generell finde ich muss man sich zum Jahrestag nichts schenken, sowas sollte immer nur Nebensache sein!

Geschenke sollten von Herzen kommen und nicht am Geldwert gemessen werden.

Dass dein Freund aber so eine angepisste Show abzieht, ist auch mehr als unreif. Was kannst du dafür, wenn deine Freundin ihre Klappe nicht halten kann? Oder hast du sie ausgefragt?

peoplelife 16.07.2017, 20:49

wer weiß, was er mit dem Ring vor hatte?^^

0
Nashota 16.07.2017, 20:53
@peoplelife

Selbst wenn er den Kniefall vorhatte, muss er nicht so herumkaspern. Ist doch albern.

0
peoplelife 16.07.2017, 20:58
@Nashota

ich finde es nicht albern. Ich würde auch dann was anderes besorgen. Sonst wäre es ja keine Überraschung mehr.

0
Nashota 16.07.2017, 21:04
@peoplelife

Wenn sich Beide Geschenke von diesen Ausmaßen machen, wäre es mehr als albern, nochmal viel Geld auszugeben.

0
peoplelife 16.07.2017, 21:14
@Nashota

wieso nochmal? Ring zurückgeben und was anderes besorgen.

0
Nashota 16.07.2017, 21:23
@peoplelife

Viele Ringe sind angepasste Ringe, gerade, wenn es um Verlobung oder Trauringe geht.

Es bleibt albern, so eine Show abzuziehen.

0
peoplelife 16.07.2017, 21:46
@Nashota

Es ist albern so viel Geld heruaszuschmeißen, da stimme ich dir zu.

Ein gemeinsamer Abend hätte es auch getan.

0

Nein, solltest du nicht! War ihm wahrscheinlich zu dumm, wenn deine Freundin die Klappe nicht halten kann. Wenn du zum 1. Jahrestag ein Geschenk für 600 € kaufst, ist das völlig übertrieben und letztendlich dein Problem. Man schenkt nicht etwas, nur weil man ein Gegengeschenk erwartet.

Am Jahrestag sollte es um die gemeinsame Liebe gehen und nicht darum, sich mit den Geschenken zu überbieten. Wenn ihr so reich seid, ist das ja toll ... hat aber meiner Meinung nach völlig das Ziel verfehlt

Seid ihr Kinder von Industriellen oder Firmenchefs oder sowas? O.O

Wie könnt ihr euch denn Geschenke im Wert von 600 € leisten ?


Ich verstehe nicht, warum er dich bestraft, wenn deine Freundin ihren Mund nicht halten kann.

Maria737362 16.07.2017, 20:45

Für mich ist es nicht viel Geld aber woher das kommt geht keinen was an aber danke

1
peoplelife 16.07.2017, 20:53
@Maria737362

Selbst verdient wohl kaum, sonst würde man wegen dem ersten Jahrestag nicht so damit herumschmeißen. Vielleicht sieht man das in gehobeneren Kreisen auch anders.

Bin wahrscheinlich zu bodenständig um das zu verstehen.

Warte einfach deine Zeit ab und wenn er dir nichts schenkt, geb es einfach zurück.

0
Sirius66 16.07.2017, 20:57

Och - warum gleich so hoch greifen? Der russiche Zuhälter tut´s auch ....

0
Maria737362 16.07.2017, 23:02

Ich hab 4 arbeiten also ist das ehrlich verdientes geld

0

600 Euro? Am Jahrestag schenkt man sich was kleines oder geht mal aus, aber 600 Piepen? Habt ihr zu viel Geld?

Er sucht jetzt wahrscheinlich etwas, von dem du nichts weißt.Machmal kein Drama. Wenn das dein schlimmster Tag sein sollte, dann kann ich dir vier schlimmere von mir nennen.


Meine Güte, bist du oberflächlich. Da wird einem ja übel. Nimm dein 600€ Geschenk und gib es einem anderen. Der nächste Ring, der ER kauft, ist dann vielleicht auch für die richtige.

Gruß S.

Er ist nicht verpflichtet dir was zu schenken. Wenn du sowas teures kaufst, bist du ja selbst schuld. Wenn man jemanden was schenkt, dann tut man das, weil man es will und nicht um einen Gegenleistung zu erwarten.

Was möchtest Du wissen?