Hallo Ich hatte einen 450 job geküngt worden nach dem ich Kühlschrank kaputt gemacht habe muss ich ihr einen neunen Zahlen ob wohl gekündigt ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommst darauf an:

Wenn du den Kühlschrank vorsätzlich beschädigt hast, musst du für den Schaden aufkommen. Zudem kann neben der Kündigung noch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf dich zukommen.

Wenn du den Kühlschrank versehentlich beschädigt hast, musst du für den Schaden aufkommen, kannst den Schaden jedoch bei deiner Haftpflichtversicherung einreichen. Weitere Konsequenzen drohen dir in diesem Fall nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, WIE du ihn "kaputt gemacht" hast. Hast du ihn aus Frust mutwillig zerstört? Dann ist das Sachbeschädigung und du musst ihn ersetzen. Ist es durch ein Missgeschick passiert oder war es gar eine technische Ursache, dann bist du nicht dafür verantwortlich und dann wäre auch die Kündigung nicht gerechtfertigt.

Du musst mehr Infos geben, wenn du brauchbare Antworten haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ hanni262

Auch bei drei Fragen spielt dein Job keine Rolle. Wenn du was kaputt machst, dann musst du es ersetzen. Sollte einem eigentlich auch ohne mehrfache Fragen klar sein.

Nebenbei bemerkt, diesen Gegenstand zu benutzen, war keine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr einzelheiten, was ist passiert ? So aus den angaben lässt sich nicht rausziehen. Wurde diese Mutwillig zerstört ?  Das auf der Arbeit auch mal was kaputt geht kann passieren .. daher erzähl mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, das hat mit der Kündigung nichts zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?