Hallo ich hatte ein Pkw Prievat Verkauft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen Mietwagen musst du anmelden und entsprechend versichern.

Wenn ihr einen entsprechenden Kaufvertrag geschlossen habt, ist das Auto verkauft.

Falls ihr nichts vereinbart habt, wirst du wohl oder übel auf den Kosten sitzen bleiben.

Merke: privat verkauft man ein Auto nur abgemeldet und mit schriftlichen Vertrag gegen Bar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mietwagen nicht. Dafür brauchst du ein Unternehmen.

Wenn du keinen Vertrag (schriftlich) mit ihm geschlossen hast, in dem steht dass er den TÜV so nicht bekommt, hast du leider Pech.
Denn wenn er auf Arglist klagt bekommst du noch zusätzlich einen auf den Sack.
Mündlich kann er nämlich einfach sagen du hättest es nicht erwähnt.

Mit Vertrag ist das kein Problem. Dann kannst du das Geld behalten.

Zum Tank:
Wenn der Wagen verkauft ist ist er mit dem Benzin im Tank verkauft.
Wenn du volltankst ist das deine Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum zum Teufel nimmst du das verkaufte Auto zurück? Dafür füllt man einen Kaufvertrag aus...gekauft wie gesehen u eventuelle Mängel. Das ist mir grad zu hoch. Habe selbst schon Autos privat verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat ihn gekauft, wenn du nichts verschwiegen hast, dann ist das so und er hat Pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?