Hallo ich hätte eine frage um meinenen 14 jährigen sohn, kann ich ihm verbieten sich mit seinen freunden zu treffen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich glaube da gibt es kein gesetz oder sowas, man kann es verbieten aber ob das bei ihm so gut ankommt? ich bin eine junge mutter (18) und mein sohn wird bald 2. wenn ich mir vorstelle, wenn er 14 ist und drogenkontakte durch seine freunde hätte zum beispiel... erstmal dürfte er sich eine gewaltig große moralprädigt anhören, jedoch würde ich ihm dabei keine vorwürfe machen, sondern ganz ruhig erklären, dass er da einen fehler macht. letztendlich muss er seine eigenen erfahrungen machen, wir mütter können die kinder leider nicht vor allem schützen :/ riskiere lieber nicht die beziehung zu ihm und lass ihn, so hart es vllt sein mag, seine eigenen erfahrungen machen, er wird es merken...trotz allem die konsequenz nicht vergessen und auf ehrlichkeit schwören! wenn er sich mit diesen freunden treffen möchte, sollte er bereit sein auch nichts zu verschweigen und wenn mal blödsinn passiert es auch ehrlich sagen, ohne angst, dass er krasse verbote bzgl seiner freunde bekommt. so sehe ich das. ich hoffe ich konnte einigermaßen helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Seite des Erziehungsberechtigten kannst du ihm das verbieten. Allerdings wird er sich aus Prinzip heimlich mit ihnen treffen. Das Einzige was du tun kannst ist ihn genau im Auge zu behalten und ggf. erzieherische Maßnahmen anwenden, wenn er richtig Mist bauen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du aber er wird das nicht vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst Du Du bist sein Erziehungsberechtigter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie z.B. Assi oder so sind würde ich es ihm verbieten aber sonst nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kannst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?