Wir viel würde denn ein 3-4-jähriges "rohes" Pferd kosten, welches später einmal in höheren Klassen der Dressur laufen soll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Inder Regel bewegt man sich da im fünfstelligen Zahlenbereich. Kommt auch darauf an, was Du unter " höher" verstehst. Das geht u.U. auch auf die 100 000 zu...

Auch mußt du das selbe nochml rechnen fur Training. Denn um mein Pferd erfolgreich in höhere Klassen zu bringen, müssen die MuskeLn systematisch aufgebaut und das Pferd bei Laune gehalten werden. Sonst hat das Tier, was Du fur 50 000 gekauft hast, auf einmal statt Erfolg den Wert eines gewöhnlichen Reitschulpferdes...

zwischen 1.000 und 200.000 euro.

je mehr sichtungen und prämien als fohlen, desto teurer. und über eine eliteauktion wirds preislich unverschämt.

pferde mit diesen veranlagungen landen aber meist zu früh unterm reiter. roh sind die in der regel gar nicht zu haben. da werden lieber noch mal 2.000 euro in anreiten und grundberitt investiert, was dann den verkaufserlös meist mindestens verdoppelt.

es zählt ja nicht nur die veranlagung, sondern auch die rittigkeit und die mitarbeit des pferdes. und die sieht man erst unterm reiter.

guck einfach mal in die Verdener Autionsberichte: bei entsprechender Abstammung beginnt es i.d.R. 10 000€ als Aufruf und steigert sich dann bis über 100 000€

Das kommt auf die Rasse an, und auf den Stammbaum, und ob du von Privat oder einem Händler kaufst. Generell gib es nach eben hin einen ziemlich weiten Spielraum.

Und bitte überlege vor dem Pferdekauf auch die Folgekosten... nur um es gesagt zu haben.

Solche Pferde, die fur die höheren Klassen gezüchtet sind, gehen fast ausnahmslos über Auktionen an den Käufer.

0

Du kannst doch jedes Pferd an die Spitze bringen wenn du das möchtest 😊
Das muss doch nicht zwangsläufig mit 3 oder 4 Jahren 6000€ kosten, nur weil es einen guten Stammbaum hat.

Was möchtest Du wissen?