Hallo, ich hätte da eine Frage: Ich möchte nämlich einen Verein gründen und aufbauen! Kann man danach, wenn es viele Mitglieder sind, auch davon leben?

11 Antworten

Das ist eine ziemlich seltsame Vorstellung und sie dürfte von den Vereinsgesetzen gar nicht zulässig sein. 

Auf Grund welcher Berechtigung willst du denn Geld vom Verein bekommen?

Ein Verein ist ein Zusammenschluss von Menschen zur Verfolgung gleicher Interessen. Es gibt zwar einen Vereinsvorstand, aber erstesn wird dieser gewählt und du hast keinen Anspruch darauf, nur wel du den Verein gründen willst, auch Vorsitzender zu werden bzw zu bleiben. Wenn die Mitglieder merken, dass du von ihrem Geld lebst, dürften sie dich ganz schnell abwählen.

Zweitens dürfen Vereinsmitglieder aus ihrer Mitgliedschaft keine höheren Zuwendungen vom Verein erhalten. Wenn man zum Beispiel einen Übungsleiter beschäftigt, kann dieser natürlich ein Entgelt bekommen. Ob man davon leben kann, ist eine andere Frage. Zudem ist dieses Geld zu versteuern, wenn es eine gewisse Höhe überschreitet. Und zweitens kann der Vorstand den Übungsleiter bestimmen und auch wieder entlassen.

Wenn der Verein gemeinnützig sein soll, müssen die Einnahmen auch für Vereinszwecke verwendet werden. Der Zweck ist unter Umständen der Sport, darunter fällt aber nicht das "Gehalt" eines Funktionärs.

Zudem wirst du dich fragen müssen, ob die anderen Mitglieder nicht auch Geld verdienen wollen. Warum sollte sich ein "normales" Mitglied hinstellen und beispielsweise ehrenamtlich Kinder betreuen oder Kaffee und Kuchen spendieren, während ein Anderer die Gewinne einstreicht?

Ich denke nicht, dass es Sinn und Zweck eines Vereins ist, ein Mitglied oder den Vorsitzenden dieses Vereins seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. So einem Verein würde ich nicht beitreten und auch anderen nicht dazu raten. Hier ein Link, der dich informiert:

http://www.vereinslupe.de/mitgliedsbeitraege-7239

Wie kann man einen nicht e.V. Verein gründen?

Hallo, ich habe gehört das man auch einen nicht ev Verein gründen kann, der muss keine 7 Mitglieder haben, aber wie geht das und wohin muss ich gehen um so etwas anzumelden?

...zur Frage

Wie viele Leute braucht man um einen gemeinnützigen Verein zu gründen?

Wie viele Leute sind notwendig um einen gemeinnützigen Verein zu gründen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Food Truck Verein gründen

Hallo liebe Mitglieder,

nach einer Reportage über Food Trucks auf dem Tv sender Kabel Eins. Würde ich sehr gerne einen Verein für Food Trucks Gründen.

Der Verein soll dabei helfen Food Trucks Deutschland und sogar Weltweit bekannt machen.

Zudem würden Regelmäßige Food Trucks treffen stattfinden.

Der Beginn ist im Ruhrgebiet. Nach und nach wird diese Scene immer Größer.

Nun würde ich gerne von euch wissen ob es sich Lohnt einen solchen Verein zu gründen? Wer mehr wissen möchte kann mir gerne eine Mail an Be.Warncke199211@outlook.de schreiben.

Ich freue mich schon sehr auf eure netten Antworten.

...zur Frage

wie kann man einen eigenen Verein gründen? (Perchten)

Also meine Fragen:

Wie viele Mitglieder mindestends ? Wie alt muss man sein ? ** Sorry wegen Rechtschreibung**

...zur Frage

Vereinsgründung Deutschland Österreich?

Hallo, wir, Menschen aus Österreich und Deutschland, möchten einen Verein gründen, der sowohl in Österreich wie auch Deutschland aktiv sein wird, weil die Mitglieder aus beiden Ländern kommen.

Wie kann man das realisieren?

Wenn man einen Verein nach deutschem Recht gründete, wie kann der dann in Österreich gleichfalls aktiv werden?

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Während 2. Ausbildung vom Ersparten leben?

Hallo. Ich habe vor, nächstes Jahr wahrscheinlich eine 2. Ausbildung anzufangen, weil ich in meinem jetzigen Beruf nicht mehr glücklich bin. Ich muss aber natürlich irgendwie mein Leben weiter finanzieren. Vom Ausbildungsgehalt könnte ich gerade so meine Miete bezahlen und Wohngeld ist auch nicht so viel. Ich habe knapp 25.000 € angespart, davon müsste ich dann leben. Und das sehr sparsam, ich könnte mir kaum noch was leisten. Nach der Ausbildung wäre mein Erspartes aufgebraucht und ich müsste wieder bei Null anfangen. Das war eigentlich für die Zukunft gedacht. Deshalb fällt es mir so schwer, das wirklich zu machen. Kennt das jemand? Habt ihr sowas auch schon mal riskiert und nur vom Ersparten gelebt? Wie war das für euch? Haben hier doch bestimmt mehrere schonmal eine 2. Ausbildung gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?