Hallo! Ich habe vorletzten Donnerstag eine OP gehabt und muss jetzt (noch 4 Wochen) Blutverdünner nehmen habe aber gestern Abend vergessen zu nehmen was nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nicht verzagen, heute Abend die nächste Tablette nehmen, da bis jetzt nichts passiert ist; ist auch alles gut!!

Hier geht es um Thrombose Vorbeugung, viel trinken ist wichtig, so 2 - 3 Liter am Tag.

Alles Gute hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wippich 13.09.2016, 17:20

@hardty warum dann die Spritzen wenn Trinken reicht?

0
hardty 13.09.2016, 17:22
@Wippich

nein trinken allein reicht nicht, ist aber dennoch sehr wichtig um Blutgerinnsel zu vermeiden. Bitte vergiss das spritzen nicht mehr!!!

0
Skullux 13.09.2016, 17:37

Ich muss nicht spritzen ich nehme eine kleine rote Tablette nahmens Xarelto im Imtermet steht einfach man soll sie jetzt sofort einnehmen und am nächsten tag wieder an der gleichen Zeit vortfahren doch ein kleines risiko wird bestehen.. Ich gehe morgen sowieso in die Klinik um zu Röntgen und frage dann moren gleich. 

0
hardty 13.09.2016, 17:38
@Skullux

so bist Du auf der sicheren Seite,

alles Gute hardty

1
Skullux 13.09.2016, 17:39
@hardty

Danke, und auch danke für die schnelle Antwort!

0
toomuchtrouble 13.09.2016, 17:47
@Skullux


Xarelto


Dieses Medikament mit dem Wirkstoff Rivaroxaban wirkt sofort auf die Blutgerinnung, während andere Methoden (Marcumar, Aspirin aber auch Clopidogrel) zeitversetzt mit einer Verzögerung von 36 bis 48 Stunden wirken. In diesem Fall sollte der Blutgerinnungswert INR bestimmt werden, damit es nicht zu einer Thrombose oder der genauso gefährlichen Blutung kommt. Vergessene Tablette nicht nachnehmen, sondern heute abend ganz normal die Tagesdosis.

0
Skullux 13.09.2016, 18:01
@toomuchtrouble

Sorry habe jetzt ein Durcheinander, im internet auf Antithrombose.de steht bezüglich Xarelto: Wenn die Einnahme vergessen wurde sollte der Patient Xarelto sofort einnehmen und am nächsten Tag mit der Täglichen wie empfohlen vortfahren...

0

Sorry, selbst wenn Du den Wirkstoff angegeben und damit wenigstens die ansatzweise Kompetenz und Compliance gezeigt hättest, wird niemand beim Faktor Blutgerinnung eine seriöse Antwort geben können. Ruf an in der Klinik und frage nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?