Hallo, Ich habe vor einem Tag meine gesamte Festplatte komprimiert.Hab nun neugestartet u jetzt verarbeitet er seit 3h Dateien u indexeinträge.Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde mal abwarten, da offensichtlich der Index der ganzen Platte neu aufgebaut wird.

Theoretisch solltest Du danach auf alles wieder normal schnell zugreifen können.

Da ich selbst ein solches Experiment noch nie durchgeführt habe (weil eine neue, größere Festplatte eine sehr preiswerte Lösung des Problems ist), kann ich leider keine Erfahrungen aus der Praxis beisteuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Komprimierung der System Partition auf der dein Betriebsystem liegt, ist keine gute Idee gewesen.

Nicht nur dass die Indexierung, wie du schon beschrieben hast, darunter leidet, haben auch einige System Dateien unter Windows nun das Problem das diese vielleicht nicht mehr funktionieren.

Du hast den Versuch (mir ist nicht bekannt ob das klappt) entweder im Abgesicherten Modus versuchen, die Komprimierung von System Partition rückgängig zu machen oder das System neu aufsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
02.02.2017, 15:37

Oder mit einem Live-System, das über den nötigen Komprimierungstreiber verfügt, eine Sicherungskopie auf einer externen Platte machen, die Partition löschen, neu anlegen und neu formatieren, und dann die Kopie wieder zurückspielen.

0

Ein wunder das die festplatte überhaupt noch startet falls du sie komprimiert hast physikalisch.. ich glaube du meinst wohl defragmentiert.. und in dem fall ist wohl was nicht so ganz nach plan gelaufen. Wenn du glück hast wirds ohne probleme wieder lauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wolltest  du denn damit erreichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ma1993
02.02.2017, 12:10

Speicherplatz sparen weil meine Festplatte zu voll war...

0

Was möchtest Du wissen?