Hallo. Ich habe seit einigem Monat eine Katze. Leider nimmt er alle Fußbodenleisten auseinander. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Katzenrabauke ist unterbeschäftigt. Er braucht Abwechslung und Beschäftigung. Sonst wird er es nicht bei der Demontage der Fußleisten belassen, sondern auch den Rest der Behausung bearbeiten. 

Wie schon ein Mitforist schreibt: am besten wäre Freigang und/ oder ein Spielkumpel im gleichen Alter. Ausserdem täglich wechselnde Spielmöglichkeiten, vom einfachen Papierknäuel bis zum pädagogisch ausgereiften Fummelbrett. Wichtig ist auch Freiraum zum Toben, offene Türen, Zugang zu seinen Versorgern. 

Sehr wichtig: da Krallenwetzen zu den Grundbedürfnissen von Katzen gehört, muss in einem Katzenhaushalt immer mindestens ein Kratz- und Kletterbaum stehen. Möglichst groß, idealerweise mit Anschluss an Regale und Schränke. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Ich finde das Verhalten sehr merkwürdig, würde daher mal schauen ob da nicht doch was hinter den Leisten ist was die Katze da so anspricht das sie das abreisst. ZB Schädlinge die er wahrnimmt? 

Ansonsten hilft da nur mehr aufzufahren um der Katze mehr sinnvolle Beschäftigung zu bieten. Wenn er nicht raus darf und keinen Umgang mit Artgenossen hat so wäre zB eine Zweitkatze ein Versuch wert, es sind ja soziale Tiere, die eben Artgenossen auch brauchen. 

Wenn das nicht möglich ist zB weil das Tier ansteckend ist oder verhaltensgestört so muss man als Mensch alles ersetzen. Grob kann man sagen:

- eine Katze braucht ihr Revier, es sollte auch ein sinnvolles Revier sein wo sie Resourcen hat wie Futter, Wasser, erhöhte Liegeplätze, Möglichkeiten das Revier zu markieren (Kratzbaum und Co), Möglichkeiten das Revier zu kontrollieren (geschlossene Türen sind da ein Graue für jede Katze)

- eine Katze will jagen, kann sie in der Wohnung nicht, dafür kann man sie zB ihr Futter erarbeiten lassen mithilfe von selbstgebauten Ideen oder Intelligenzbretter aus dem Handel. Dazu kommen noch Jagdspiele, aber auf Katzenart, die haben mehr Spass in voller Deckung ihre Beute zu studieren zu beobachten um dann final zuzuschlagen, deswegen braucht man Geduld wenn man mit einer Katzenangel arbeitet und darf nicht erwarten das die Katze blind hinterher rennt. Und eine Belohnung am Ende der Jagd sollte dann auch drin sein :)

- eine Katze braucht soziale Interaktion mit Artgenossen, sie würden gegenseitige Fellpflege betreiben, Grenzen austesten, zusammen spielen usw deswegen sollte man reine Stubentiger echt nur zu zweit halten und niemals alleine, weil man das als Mensch gar nicht gut ersetzen kann , wenn du die Möglichkeit hast wäre da der Freigang evtl eine Lösung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen sind sehr konsequent in Ihrer Lebensführung, und sie lassen sich nur ungern etwas verbieten und gehen auch kaum Kompromisse ein. Wenn also ein Kratzbaum vorhanden ist, dieser aber nicht "im Vorbeigehen" genutzt werden kann, dann wird er auch nicht benutzt. 

Egal ob Höhlen, Kratzbäume, Kratzmatten an den Wänden, Futternäpfe, Ruhedecken, Sessel,… immer alles aus der Sicht der Katze anschauen. Wenn der Platz geschützt ist und dennoch alles von dort aus einsehbar, ist es ideal. Wenn man ohne einen Umweg zu machen drankommt: ideal. 

Ein Beispiel: Kratz die Katze gern an einer Zimmerecke an der Wand, dann sollte auch genau dort eine andere Möglichkeit geschaffen werden, nicht ganz woanders. 

Zuhören (was will und braucht die Katze?), verstehen (warum will sie es genau so oder dort?) und darauf eingehen sind der Schlüssel zum Erfolg für eine perfekte Wohngemeinschaft mit Katzen ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Spielgefährten besorgen. Ein Kumpel muss her....dann ist es ihm auch nicht mehr langweilig und er lässt deine Fussbodenleisten in ruhe...;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm einen Kratzbaum oder ähnliches kaufen und natürlich auch "zwingen", das dann zu benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaggieundSue
09.09.2016, 13:54

"zwingen"? ....wie zwingt man eine Katze?

0
Kommentar von carher89
09.09.2016, 14:02

Er hat einen Kratzbaum. Den will er aber nicht nutzen

0

Der katze ist langweilig sie braucht dringend einen partner am besten gleiches geschlecht und im gleichen alter 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Froh sein das es bisher nur die Bodenleisten sind !
Katzen sind sehr verspielt .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?