Hallo, ich habe seit ca einem halben Jahr Aufstoßen vom Magen her. Kein saures Aufstoßen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel hilft dann Paspertin. Es könnte sich um eine Magenentleerungsstörung handeln. Sprich den Arzt darauf mal an. Mir hat es super geholfen.

es könnte dir helfen wenn du dir feste frühstück-, mittag- und abgendesszeiten angewöhnst, und du darauf achtest deinen magen vor allem abends nichts schweres zuzumuten. täglich fencheltee trinken kann auch helfen. einen versuch ist es auf jeden fall wert. viel glück

Ich habe 20 Jahre mit der gleichen Problematik gekämpft. Bei kolikartigem Auftreten habe ich mit dem Präparat "Simagel" (apothekenpflichtig, aber rezeptfrei) Abhilfe zu schaffen. Das hat zumindest Linderung verschafft, aber das Problem nicht gelöst. Dann habe ich anlässlich einer Magenspiegelung eine Gewebeprobe entnehmen und auf "Helio-Bakterien" untersuchen lassen. Diese Untersuchung war positiv. Das Bakterium wurde mit einem Cocktail aus Säureblockern und Antibiotika bekämpft. (Eine Woche früh 3 Tabletten und abends 3 Tabletten). Nach einer Woche war das Problem gelöst und ich habe seit dem Ruhe. Frag Deinen Arzt mal nach diesem Heliobaktustest. Ich weiß nicht, ob die Gewebeprobe die einzige Diagnosemöglichkeit ist. Vielleicht gibt es Tests, die nicht so aufwändig und unangenehm sind. Ich wünsch Dir viel Glück und gute Besserung.

Salmonellenvergiftung? oder nicht?

Hallo, ich mir vor zwei tagen in der bäckerei einen Lachswecken geholt. Da war salat, lachs, eine scheibe Ei und Butter. Seit dem ich das gegessen habe ist mir schlecht und ich muss die ganze zeit aufstoßen und das riecht nach faulen eiern. Kann das eine salmonellenvergiftung sein oder was ist das? ich habe gestern abend ein kräuterlikör getrunken, da meine oma meinte das ist ein altes hausmittel. ich habe keine ahnung ob das wirklich war ist. dann habe ich noch eine tablette genommen die man eignetlich nimmt wenn man starke medikamente nehmen muss das der magen nicht so strapaziert wird. keine ahnung wie die heißt. Heute morgen wurde es dann besser und seit heute mittag/gegen abend kam dieses aufstoßen und übelkeit wieder. ich habe jetzt eine tablette gegen übelkeit und eine gegen aufstoßen blähungen etc. genommen. wie geht dieses aufsstoßen weg? oder von was kommt das? danke schon mal

...zur Frage

Extremes Aufstoßen - viel Luft im Bauch! Hausmittel dagegen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit ca. 7 Monaten eine Magenschleimhautentzündung. Mal ist es besser, mal schlechter. Seit einer Woche muss ich pro Tag mindestens 100 mal Aufstoßen. Meistens erzwinge ich das, damit die Luft aus dem Bauch weg geht und dieses beengende Gefühl im Hals aufhört. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Am schlimmsten ist es morgens und abends. Teilweise kann ich auch nicht einschlafen. Das Medikament was ich verschrieben bekommen habe (Pantoprazol), vertrage ich überhaupt nicht. Ich trinke viel Kamillentee und nehme Iberogast. Kennt ihr Hausmittel oder Medikamente aus der Apotheke die gegen die Luft im Magen helfen?

Ich danke euch für die Antworten.

...zur Frage

Oft Aufstoßen und Bauchweh

Ich habe eine Lactose-und Fructoseintoleranz, also bin natürlich ziemlich anfällig für Bauchschmerzen. Ab und zu soll ich solche Kuren machen, wie eine Woche lang morgens, mittags und abends 20 Tropfen Iberogast zu nehmen, weil ich oft ein starkes Hungergefühl habe, das unnatürlich ist und so weiter. Jetzt ist mir aber letzens aufgefallen, dass ich oft nach dem Essen auf längere Zeit aufstoßen muss, wobei es nur Luft ist. Wieso muss ich denn sogar nach dem Verzehr von Salzstangen öfters aufstoßen und fühl mich total aufgebläht, während komischerweise bei Schokolade ich nicht so sehr aufstoßen muss? Kann jemand sagen, was ich dagegen tun kann? Mir wurde schon versichert, dass bei ich eben einen empfindlichen Magen habe, aber bei jeder Sache dann ewiges Aufstoßen und einen Blähbauch? Ich hab jetzt extra nochmal Iberogast eingenommen, aber was kann ich denn tun, das zu vermeiden und warum verursachen selbst Salzstangen Aufstoßen?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Morgens nach dem Aufstehen Magenschmerzen?

Hallo am 17.05 hatte ich eine Magenspiegelung und Darmspiegelung. Organisch alles ok. Wenn ich früh Aufwache habe ich öfters Magendruck oder Magenschmerzen. Manchmal ist mir flau im magen das sich wie Übelkeit anfühlt aber keine richtige Übelkeit ist. Dann esse ich irgendwann mal was und meistens habe ich das flaue magen Gefühl wenn ich gegessen habe ungefähr 3-4 Std danach .. Ich weiß nicht mehr was das sein Kann und was ich tun soll :(? Helicopakter wurde auch geprüft habe ich auch nicht :(. Arzt sagt iberogast nehmen hilft mir nichts Jemand eine Idee.

...zur Frage

Sodbrennen - saures Aufstoßen - Mundgeruch - Magendrücken was könnte das sein

Hallo Was könnte das sein ich weiss schon echt nicht mehr weiter. Ich hatte vor 3 Wochen eine Magenspiegelung war schon meine zweite wo herauskam das ich eine Gastritis Typ C habe nur bekommt man die eigentlich nur bei häufiger Einnahme von Schmerzmittel wie Ibu- Asperin oder Ähnliches... nur nehme ich sowas nicht also woher kommt das ??? Vor ca. einer Woche ging es mir besser und ich dachte es geht weg. es war auch weg bis eben gestern mir wurde nachts total schlecht und mein Magen hat rumort usw. Habe schon 15 Kilo abgenommen ernähre mich schon anders trinke Tee ( Fenchel- Kamille- Salbei ) nur hilft nichts mehr Auch esse ich viel Suppe ohne Fett usw. Jetzt leide ich wieder an Mundgeruch Magendruck saures Aufstoßen und eben brennen hinter dem Brustbein. Pantoprazol 20 mg hilft nichts bekomme ich auch nicht aufgeschrieben weil die Krankenkasse meint es liegt keine Diagnose vor und es wird nichts benötigt ??!! Nur woher kommt dann die Diagnose Gastritis Typ C ??!! Ab und zu nehme ich Magaldrat hilft nur teilweise ... Aber ich kann mich doch nicht nur von den Beuteln ernähren... Trinke auch nur Wasser ohne Kohlensäure aber es hilft gar nichts und ich habe einfach keine Kraft mehr und jetzt auch noch vor der Weihnachtszeit :( Ultraschall von Galle und Bauchspeicheldrüse wurde auch gemacht ohne Befund also was könnte es noch sein ? Sorry fürs soviel durcheinander schreiben aber ich weiss echt nicht mehr weiter :( und ich hab doch soo Hunger :(

...zur Frage

Magenschmerzen/ Faule Eier aufstoßen

Hi, Mein Problem ist das ich gestern Abend so gegen 0:30 starke Magenschmerzen bzw Übelkeit hatte. Dazu kam noch das Aufstoßen im 3-4 min Takt. Beim Aufstoßen roch und vor allem schmeckte es nach Faulen Eiern. Ich war mehr mals Kurz davor mich dann von meinem Mageninhalt ,,zu trennen´´. Der würge Reiz kam zu glück nicht. So gegen 2 oder 2:15 habe ich mich dann ins Bett gelegt. Heute Morgen bin ich dann aufgewacht und die Magenschmerzen waren größtenteils weg. Aufstoßen musste ich auch noch ein paar mal, dies schmecke und roch aber nicht nach Eiern sondern nach Garnichts würde ich mal sagen. Könnt ihr mir nun Helfen was das ist/war. Möglicherweise war es Süßes das mir den Magen verdorben hat da ich gestern eine Packung Kekse aß und einige Süße Limonaden trank. Dazu noch ein Wassereis. Schnelle Hilfe wäre sehr nett. Danke im vor raus. LG TheZimbl

P.S. Habe gestern mal mit den Symptomen eine kurze Web suche gemacht. Als Tipp von mir, Macht das NIE! Es kam so etwas raus wie Magenschleimhaut Entzündung (was ich noch nicht ausschließe), eine üble Darmgrippe oder ein häufig auftretender Pilz im Stuhl :D (was ich auch nicht ganz ausschließe, da ich das vor einigen Monaten schon ein paar mal dieses Aufstoßen hatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?