Hallo, ich habe sehr große Selbstwertgefühle, da ich nur 1,76m groß bin und werde jetzt Psychologie studieren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Lional,

Du brauchst nicht erst Psychologie studieren, um Dich mit Deiner Körpergröße abzufinden. Das kannst Du auch so. Du kannst natürlich trotzdem Psychologie studieren, ob mit oder ohne Problem ;-)

Wenn ich Dir jetzt rational sage, dass 1,76 m Körpergröße groß genug sind, wird Dir das wenig nutzen. Also gehen wir mal auf die emotionale Ebene.

Was machen die 1,76 m mit Deinem Selbstwertgefühl?

Würde Dein Selbstwertgefühl parallel zu jedem cm mehr an Körpergröße mitwachsen?

Du mußt nicht mir diese beiden Fragen beantworten, sondern Dir selbst. Aber Du kannst mir gerne einen Kommentar schicken, dann schreiben wir weiter.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lional
20.08.2016, 03:28

Danke für die Antwort.

Also ich kann ehrlich gesagt nicht sagen, warum ich so unzufrieden mit meiner Körpergröße bin. Sind meine Bedenken jetzt rational, irrational begründbar (das hängt wahrscheinlich von der Sichtweise ab)? Das sind immer die Fragen, die ich mir stell. Dann hinterfrage ich immer wieder, ob ich nicht du die Medien zu einem sehr erhöhtem Perfektionismus neige. Wir Menschen neigen dazu, immer das Beste aus unserer Situation zu machen. Wenn es nicht klappt, sind wir unzufrieden. Genau das ist bei mir jetzt der Fall. Ich kann alles in meinem Leben beeinflussen, kann mein Leben verbessern. Dennoch kann ich niemals perfekt sein, weil ich "nur" 1,76m groß bin.

Dieses Denken erzeugt einen inneren Zwiespalt. Wie kann ich es schaffen, dass ich mich jemals so akzeptieren kann, wie ich bin?

0

Vielleicht wäre es sinnvoll, außer dem Psychologie-Studium auch selbst professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Mit 1,76m bist du gerade einmal 4 cm unter dem bundesdeutschen Durchschnitt, in zahlreichen anderen Ländern lägst du sogar darüber. Dass das für dich ein so enormes Problem darstellt, ist schlicht unverhältnismäßig. Schnell psychologisiert hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder ein ganz anderes Problem, das du nicht an die Oberfläche kommen lassen möchtest und mit dem vorgeschobenen Größen"problem" überdeckst oder du kannst dich extrem in Probleme hineinsteigern. Beides ist nicht gut, wer weiß, wie viele andere Probleme du noch haben könntest.

Allein hast du bis jetzt keinen Weg gefunden, deine Probleme zu lösen, als jemand, der Psychologie studieren will, solltest du die Notwendigkeit erkennen, dir selbst Hilfe zu holen. Tu das.

Im Übrigen: Makel. Wenn es denn einer wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lional
20.08.2016, 03:31

Das habe ich bereits getan! Schlichtweg konnte mir bis jetzt in der Hinsicht niemand helfen.

0


ich habe sehr große Selbstwertgefühle

Freudscher Verschreiber? :D

Fall bitte nicht in den Fehler, den viele körperlich nicht so lange Männer haben, Menschen, die größer gewachsen sind, zu diskriminieren.

Ich bin genauso groß wie du und habe es leider oft erleben müssen, wie schwierig der Umgang mit Männern ist, die sich zu klein fühlen. Es kommt doch mehr auf deine Persönlichkeit und deine innere Größe an.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Lional :)

also ich als Frau finde das gar nicht schlimm zumal die meisten Frauen immer noch um einiges kleiner sind :D dann bist du im Verhältnis groß ☺️ z.B.
Du solltest dir darüber keine Gedanken machen, also für mich ist das groß :)
Und niemand ist perfekt, wäre ja auch langweilig.
Ich kenne Männer die sind kleiner als Du und von außen (man kann ja nie reinschauen) sehen Sie zufrieden aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, schade um die Zeit, in der du glücklich sein könntest. Ist doch noch dazu eine ganz normale Größe. Du hast sicher keine Probleme, Kleidung/Schuhe mit deiner Körpergröße zu finden. LG Korinna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lional
20.08.2016, 01:27

Ja, aber ich denke immer, dass Frauen darin einen großen Markel sehen. Das fällt mir schwer zu akzeptieren, wenn ich ehrlich bin.. Ich rechen damit, alleine zu bleiben. Und das kann ich auch akzeptieren. Nur möchte ich zufrieden mit mir selbst seib..

0

Ich als Frau kann dir nur sagen das 1,76 vollkommen ok ist.
Die meisten Frauen wollen einen größeren Mann und ich bin für eine Frau durchschnittlich groß und du wärst ungefähr nen Kopf größer als ich.
Also 1,76 ist wirklich nichts worüber man sich Gedanken machen sollte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, du hast kleine Selbstwertgefühle nicht grosse.

Ich denke, man kann das überwinden, weil es völlig egal ist, aber Psychologen sind vermutlich nicht besser darin, ihre eigenen Probleme zu überwinden, als andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lional
20.08.2016, 01:20

Probleme sollte es heiße 

0
Kommentar von Jerne79
20.08.2016, 01:46

Er hat weder kleine noch große Selbstwertgefühle, sondern einen Minderwertigkeitskomplex.

1

ich kenne einen 21jährigen der ist 1,63m... und du meinst echt du hast probleme?? 1,76m is doch ok.

ansonsten gäbs noch ne beinverlängerung, aber das ist ne sehr schmerzhafte und langwierige prozedur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lional
20.08.2016, 03:34

"ich kenne einen 21jährigen der ist 1,63m... und du meinst echt du hast probleme??"

ehrlich gesagt, ja. Genau das will ich damit sagen.

0

Irgendwann wirst du lernen, sich von solch unwichtigen Sachen nicht beeinflussen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch offensichtlich nicht ernst gemeint...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lional
20.08.2016, 03:35

Doch!

0
Kommentar von Pelar
21.08.2016, 13:35

Was ist an deiner körpergrösse so schlimm? Es gibt wesentlich kleinere Menschen, die glücklich sind.

1

Was möchtest Du wissen?