Hallo, ich habe Schach gespielt und mir und meinem Freund ist für ca. 5-6 Züge nicht aufgefallen dass er im Schach steht was macht man in einer solchen Situati?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

hier ist ein entsprechender Auszug aus der Schachordnung:

Artikel 7.4

a) Wenn während der Partie festgestellt wird, dass ein regelwidriger Zug gemacht worden ist, wird die Stellung unmittelbar vor dem Regelverstoß rekonstruiert. Falls die Stellung unmittelbar vor dem Regelverstoß nicht bestimmt werden kann, wird die Partie aus der letzten bekannten Stellung vor dem Regelverstoß heraus weitergespielt. Die Uhren werden gemäß Artikel 6.14 gestellt. Artikel 4.3 wird angewandt auf den Zug, der den regelwidrigen ersetzt. Daraufhin wird die Partie aus der so erreichten Stellung heraus weitergespielt.

b) Nachdem gemäß Artikel 7.4 a) vorgegangen worden ist, fügt der Schiedsrichter für die ersten beiden regelwidrigen Züge eines Spielers je zwei zusätzliche Minuten zur Bedenkzeit des Gegners hinzu; nach dem dritten regelwidrigen Zug desselben Spielers erklärt der Schiedsrichter die Partie für diesen für verloren.

Herzliche Grüße,

Willy

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit fragen hier keine Vereinsspieler sondern „reine“ Amateure. Bist du dir sicher, die verstehen diesen juristischen Kauderwelsch?

0
@wolfgang1956

Den Hinweis in bezug auf die Uhr kann man ja ignorieren. Der Rest ist doch nicht schwer verständlich. Ich bin weder Vereinsspieler noch Jurist - und hatte trotzdem keine Probleme mit diesem 'Kauderwelsch'. Gruß, Willy

0

Ich denke mal das war eine Spaßpartie, also nichts, wo man eventuelle Regeln der FIDE beachten muss. In diesem Fall denkt euch einfach Regeln aus, nach denen ihr einfach für euch spielt. Wenn ihr die Regel "zum gewinnen muss man den König schlagen" verwendet, was ja dasselbe wie Schachmatt nur mit einem Zug mehr ist, habt ihr kein Problem mehr, denn wenn die Person gewinnen könnte, es aber nicht sieht, ist sie es selbst schuld, gut ist.

Andere Alternative, schreibt euch die Züge auf, und wenn ihr merkt dass ihr Mist fabriziert habt, geht zurück bis die Stellung wieder normal ist.

LG

Hallo, ich habe Schach gespielt und mir und meinem Freund ist für ca. 5-6 Züge nicht aufgefallen dass er im Schach steht was macht man in einer solchen Situati?


Darf ich davon ausgehen, dass ihr als Spieler eher „eine freie Partie ohne ein Aufschreiben der Partie“ gespielt habt?

1. Ohne Mitschrift: Spielt eine neue Partie und gut ist. Im Prinzip könnte man die Situation auch zurückstellen und ab da weiterspielen. Aber wisst ihr noch die Stellung von vor 5 - 6 Zügen?

2. Mit Mitschrift: Partie bis zu dem Zeitpunkt des Schachgebots nachspielen und ab da unter Berücksichtigung des Schachgebots weiterspielen.

Wenn der andere kurz nicht hinschaut (ggf. kurz ablenken), den König auf ein anderes Feld stellen, wo er nicht im Schach steht. :-D 

Er war ja im Schach

0
@Sennji

Dann geht beide ein Bier (oder Limo) trinken und bittet eine dritte Person, das Spielbrett so zu umzustellen, dass kein König mehr im Schach steht. :-D :-D 

0

Was möchtest Du wissen?