hallo ich habe Probleme mit meinem rex rexy roller kann jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,
am Tank, bzw, kurz hinter dem Tank ist ein Unterdruckbenzinhahn angeschlossen.

Du erkennst diesen ganz leicht:
Entweder ist dieser direkt am Tank angeschraubt, oder befindet sich direkt hinter dem Benzinfilter.

Das Teil hat 3 Anschlüsse

  • Tank
  • Vergaser
  • Krümmer

Der Schlauch zum Krümmer ist der Unterdruckschlauch.
Bei Startversuchen, bzw. wenn der Motor läuft, baut der Krümmer Unterdruck auf, wodurch im Unterdruckventilhahn ein Membran betätigt wird.
Das Membran gibt die Benzinzufuhr frei.

Das Membran hängt gerne mal, wenn es älter ist.
Du könntest also den Schlauch zum Vergaser abziehen und bei Startversuchen schauen, ob Sprit läuft.
Halte natürlich ein Glas drunter.

Sollte kein Sprit laufen, dann nuckele am Unterdruckschlauch mehrmals kräftig, bis Sprit wieder läuft.

Sollte dann auch noch kein Sprit laufen, dann kontrolliere diesen Schlauch, auf Löcher und Risse.
Evtl. ist er porös.

Wenn Du schon dran bist, dann solltest Du auch gleich den Benzifilter prüfen, evtl. ist dieser verstopft, so dass er ersetzt werden muss.
Wenn Du den Filter tauschst und dieser vor dem Unterdruckbenzinhahn ist, also vom Tank zuerst ein Stück Schlauch kommt, vergiss nicht, den Schlauch abzuklemmen, da Dir sonst der Tank leer läuft, wenn Du den Filter abziehst.

Viel Glück!

RollerTyp 25.08.2015, 07:09

Alles schon gemacht ich glaube der vergaser ziejt zu viel luft

0
RuedigerKaarst 25.08.2015, 22:04
@RollerTyp

Ungefähr links über der Rändelschraube, also der Standgasschraube befindet sich die Schraube für die Luft, dreh die erstmal ganz zu und dann ca. 2 Umdrehungen auf.

Wenn der Roller nun läuft, dann fahre ihn ca. 10 Minuten warm und stelle den Vergaser ein.

Standgas auf ca. 1200 - 1500 Umdrehungen.
Dann stellst drehs Du die Luftschraube, bis die höcste Umdrehungszahl erreict wurde.
Jetzt drehst Du das Standgas auf ca. 1200 - 1500 Umdrehugen zurück.

1

da fehlts irgendwo an der Benzinzufuhr. Benzinhahn macht nicht auf, wegen undichtem Unterdruckschlauch / Vergaser verstopft - > reinigen...

RollerTyp 24.08.2015, 11:52

Hab den aber schon gereinigt dass is es ja

0
RollerTyp 25.08.2015, 07:08
@RuedigerKaarst

Ja er startet auch aber nur wenn ich den vergaser zu halte kicke und dann meine Finger weg nehme und nochmal kicke dann springt er an aber säuft direkt wieder ab hab den vergaser auf Standart eingestellt also komplett rein drehen und dann 2, 5 umdrehen raus drehen

0

Schon mal den e-choke überprüft? Die Dinger geben regelmäßig den Geist auf.

RollerTyp 24.08.2015, 15:15

Der is ok der vergaser kriegt entweder zu viel oder zu wenig luft

0

Was möchtest Du wissen?