Hallo ich habe noch 2 alten 120watt Boxen, aber mir fehlt der verstärker. was für einen verstärker/reciever bräuchte ich dafür?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist wirklich eine gute Frage. Aber Du müsstest mehr ins Detail gehen. Wie viel Ohm (Widerstand) verkraften die Boxen? 4,8 bis 16 Ohm. Das muss der Verstärker aushalten. Das nennt man Impedanz.

4 Ohm an Boxen zu 8 Ohm Verstärker ist kein Problem.

Beispiel: Die Impedanz für den Verstärker ist dann die Summe
der Impedanzen der Lautsprecher, bei zwei
4-Ohm-Lautsprechern hat man dann 8 Ohm, bei 8-Ohm Lautsprechern wären das 16 Ohm am Verstärker.

Welche Anschlüsse sind da? Cinch, DIN oder einfacher Anschluss, also zwei Klemmen, normalerweise rot und schwarz.

Ich kenne nur einen, sozusagen Universalverstärker, das ist der

Pioneer A-339

leider sehr selten und schweineteuer.

Grüße

Kommentar von Araibona
15.01.2016, 17:38

Yamaho NS-s34    2x

120 Watt 8Ohm 

am besten nichts teures:)

0

Viel wichtiger als die Frage nach einem Verstärker ist die, ob die Tieftöner dieser Lautsprecher noch intakt sind.

Die Sicken der Basschassis sind aus Schaumstoff - und diese zerbröseln nach all den Jahren gerne mal. Das diese Box dieses Problem auch hat kann man an den vielen Fotos im Netz sehen, wo schon viele dieser Lautsprecher mit anderen Basschassis zu sehen sind.

Du brauchst einen Verstärker mit max. (!) 240W. Ansonsten, wie es hier schon richtig gesagt wurde, nur noch auf die Impendanz achten, dann ist alles gut :)

sollte mind. 120Sinus watt pro ausgang haben... Ich hab aber auch mit 80 wat schon 120watt betrieben, die drönen bei last dann aber schnell. Außerdem kann dir der Verstärker durchbrennen, weil zuviel last!

Kommentar von CrEdo85
15.01.2016, 20:08

da verwechselst du aber gewaltig was..

0
Kommentar von Smexah
15.01.2016, 21:39

Echt? Klär mich auf bitte :)

0

Was möchtest Du wissen?