Hallo, ich habe mir einen sogenanneten Todesmagnet auf www.magnetmax.de bestellt. Eie bekomme ich diesen am besten zum Schatzsuchermagnet umfunktioniert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Superkleber kannst Du eine Öse o.ä. daran befestigen.

Mit einem Permanentmagneten geht man nicht auf Schatzsuche.Ein simplen Kronenkorken bekommst Du von dem Magneten nicht herunter, selbst wenn Du den in Pappe einpacken würdest.

Für Schatzsuche gibt es spezielle Geräte, Metalldedektoren, die auch verschiedene nicht magnetische Metalle unterscheiden können.

Sowas zum Beispiel

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=metalldetektor&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=88749330751&hvpos=1t4&hvexid=&hvnetw=g&hvrand=8950217912506625131&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=b&hvdev=c&ref=pd_sl_8n9lh6k0vs_b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie willst Du dieses Permanentmagnet denn transportieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinckManuel
04.04.2016, 11:39

ich habe mir da ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. Mich hat einfach die ungeheure Kraft fasziniert und ich hab gedacht "den muss ich haben". Außerdem wollte ich schon immer mit einem Kumpel mal auf "Schatzsuche" gehen

0

Evtl. eine Öse ranschweißen. 

Wie kriegt man einen solchen Magneten ab, wenn der sich mal irgendwo festgelutscht hat ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinckManuel
04.04.2016, 11:32

laut Angabe hält der Magnet leider nur bis zu 80 Grad Celsius aus. Ich glaube das funktioniert dann nicht :(. Bisher hab ich ihn noch nciht ausprobiert. Aber werde gern berichten wie es mit dem Lösen der "Schätze" läuft :-D

0
Kommentar von JoGerman
04.04.2016, 12:01

@staffilokokke: Seit wann ist Neodym schweissbar ?

0

Ich nehme an, du willst Magnetangeln.

Wirf den Magneten in eine stabile Nylontasche. Daran kannst Du dann eine Schnur befestigen. Klappt prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?