Hallo ich habe in der schule in Physik einen haus Aufgabe bekommen die ich nicht verstehe kann mir jemand helfen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst nicht nach dem Ausdehnungskoeffizienten von Beton zu suchen. Nimm einfach den von Eisen (er steht z.B. in der Wikipedia unter "Eisen"). Das geht, denn in Teil 2 steht ja, daß beide gleich sind.

Multipliziere den Ausdehnungskoeffizienten mit dem Temperaturunterschied und mit der Länge der Brücke. Das ergibt die Lösung.

Du musst die ausgangslänge delta o mal den Längenausdehnungskoeffizienten für beton steht im tafelwerk alpha mal die Temperaturdifferen delta T ausrechnen
Ich komme da auf einen längenunterschied delta l auf 80 cm

Naja, dafür musst du erstmal die Ausdehnung in % oä pro °C  von Beton kennen, dann lässt sich alles ganz leicht hochrechnen

Kommentar von JTKirk2000
27.02.2016, 13:27

In der Tat. Mit dem Wärmeausdehnungskoeffizienten von diesem Beton lässt sich das leicht ermitteln. Theoretisch müsste dieser entweder bei der Aufgabe erwähnt sein, oder sonst irgendwie angegeben worden sein bzw. im Tafelwerk stehen. Im Wikipediaartikel zu Beton findet man unter anderem diese Aussage: 

Der Wärmeausdehnungskoeffizient beträgt nach den Stahlbetonnormen 10−5/K (zum Beispiel DIN 1045-1:2001-07). Allerdings kann dieser je nach Art des Betonzuschlags, Zementgehalt sowie Feuchtezustand des Betons zwischen 6 und 14·10−6/K variieren.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Beton#Bauphysikalische_Eigenschaften

0

Was möchtest Du wissen?