Hallo, ich habe in 2011Prozesskostenhilfe wegen Scheidung bewilligt bekommen.

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um dir eine ganz genaue Antwort geben zu können, müsste man alle Einzelheiten und abzugsfähige Posten mit dem genauen Betrag kennen. Wenn ich von deinem Nettoeinkommen jedoch alle üblichen Pauschalen abziehe, bleibt nur noch sehr wenig bis gar kein einzusetzendes Einkommen übrig. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass du weiterhin keine Raten leisten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rollerbinchen
28.06.2014, 18:40

Vielen dank Ronox. Also fuer kfz zahle ich im monat 36 Euro, fuer Wasser,Strom und Abfall zahle ich im Monat 146 Euro, Auto tanken 120 Euro im monat. Dann noch Telefon mit 40Euro im Monat. Weiss nicht, zaehlt denn das Einkommen meines Lebensgefaehrten auch ?

0
Kommentar von Ronox
28.06.2014, 20:13

Solange ihr nicht verheiratet seid, hat sein Einkommen keine Auswirkungen. Mit den genannten Belastungen dürften keine Raten angeordnet werden. Allerdings kann ich dir das natürlich nicht garantieren, da ich nicht Einblick in den gesamten Fall habe.

0

Was möchtest Du wissen?