Hallo, ich habe im September eine Lehre als Maurer begonnen, ich habe diese Woche Lehrgang (Holzbau). Da habe ich herausgefunden, dass mir das Arbeiten mit Ho?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kann ich meine Lehre überhaupt noch abbrechen?

Nach § 22 BBiG kannst Du ein Ausbildungsverhältnis mit einer Frist von 4 Wochen kündigen, wenn Du die Berufsausbildung aufgeben oder Dich für eine andere Berufstätigkeit ausbilden lassen willst.

Das Besondere am Beruf des Schreiners ist, dass das erste Lehrjahr in Vollzeit in der Schule stattfindet (BGJ). Das BGJ ist im Allgemeinen Voraussetzung, um im zweiten und dritten Ausbildungsjahr in einem Ausbildungsbetrieb zu lernen.

Während des BGJ hast Du Zeit, Dir einen Ausbildungsbetrieb zu suchen, wenn Du noch nicht vorher einen gefunden hast.

Da das BGJ mit dem Schuljahresanfang im Herbst startet, würde ich an Deiner Stelle die bisherige Ausbildung noch so lange fortsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ganz normal kündigen mit einer Frist von 4 Wochen. Aber sprich am besten zuerst mit deinem Chef darüber. Und ich würde auch erst kündigen, wenn du eine neue Stelle gefunden hast, sonst stehst du arbeitslos mit abgebrochener Ausbildung da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleex87
27.01.2016, 10:00

Ja aber beim schreiner braucht man ja glaub ich das BGJ oder?

0

Abbrechen kannst du immer! Also ab ins BGJ mit dir. Mache ich auch grade :) Macht sehr viel Spaß!! Was die anderen hier schreiben ist falsch, abbrechen ist was anderes als Kündigen. Du musst keine Frist einhalten und kannst jederzeit abbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du. du musst halt die Kündigungsfrist beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleex87
27.01.2016, 09:40

Das heißt?

0

Was möchtest Du wissen?