Hallo, ich habe heute paprikasamen ausgesät. Von einer frischen Paprika.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich hab noch nie Paprika überwintert. Du würdest vermutlich eine Pflanzen Lampe dazu brauchen, denn Paprikas brauchen sehr viel Licht. Das ist bei uns im Winter einfach nicht natürlich zu bekommen. Ob sich das lohnt? Du könntest die Samen aufbewahren bis zum nächsten Jahr. Paprikas können bis ende Februar ausgesät werden.

Jetzt könnte man noch Bohnen, Radieschen, Feldsalat aussäen. Endivien, Salat, Kohlrabi, Blumenkohl, Zuckerhut werden als Jungpflanzen gesetzt. Ernte ist dann im Herbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich bist du schon ein wenig spät dran mit dem säen. Aber lieber zu warm als zu kalt. Paprika geht ganz einfach selbst zu ziehen. Achte auf einen großen Topf, Sonnenwärme und das richtige Gießen:

http://www.haushaltstipps.net/tipps/paprika-auf-dem-balkon-so-wird-er-angepflanzt.html#axzz34ce0Q7ou

Du kannst reichlich Gemüse säen, schau doch einfach einmal im Gartencenter, was für dich in Frage kommt. Die Samentütchen kosten fast gar nichts, und du siehst auf der Beschreibung,was für Aufzucht und Standort zu beachten ist.

Ich lasse Gemüse nicht überwintern, sondern setze diese im April/Mai neu an. Am liebsten hole ich mir im Lagerhaus kleine Stecklinge. Die sind bereits vorgezogen und nicht mehr so empfindlich. Die gedeihen prachtvoll. Besonders Tomaten. Die Töpfe nehme ich ihm Spätherbst herein, damit sie nicht erfrieren. Manchmal ernte ich dann noch bis kurz vor Weihnachten kleine Tomaten :D.

Toll auf dem Balkon gehen auch Radieschen und Bohnen. Einfach einmal stöbern. Macht Spaß und ist ein preiswertes Vergnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid - wenn ich das so sagen muss: so ziemlich alles falsch gemacht!

  1. So sollte man kein Saatgut erzeugen! Meist sind gekaufte Gemüse aus Hybridzüchtungen entstanden - man bekommt nicht das gleiche wieder heraus. Oft schlecht wüchsige und tragende Pflanzen

  2. davon abgesehen wäre es eh zu spät um zu ernten und im Freiland ist es meist für Paprika zu kalt

  3. Das Rotlichtexperiment - hat warscheinlich die Einweiße im Samen zerstört

  4. Überwintern bitte nach "Chilis überwintern" googlen - ist die gleiche Pflanze, bloß leider auswüchsiger (groß) -> nimmt das halbe Fensterbrett in ANspruch es geht generell kaum! Heizung drunter verträgt sie nicht, aber braucht trotzdem min. 20 besser 22° -> Blattläuse sind kaum zu vermeiden und kaum zu bekämpfen AUßerdem reicht sie Sonne selbst im Südfenster bei uns kaum über den Winter -> Kümmerwuchs , geht meist ein

5) Ach Ja - im Freiland kann man sie gar nocht säen.

Was geht: ne MEnge: Bohnen, Radies .... ach unendlich: schau in einen Gartenkalender Unter "Gemüse Juni"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?