Hallo ich habe heute eine EMAIL bekommen von ´´Inkasso Directpay GmbH´´ was soll ich machen ich habe die email schon aufgemacht und den Zip auch hat das folgen?

14 Antworten

Ich würde mal ganz schnell diee Live-CD von Kasperski oder Antivir, oder sonst einem Antivirenhersteller herunterladen, brennen (beides am besten auf einem anderen Rechner) und dann deinen Rechner damit starten und den mal checken lassen, ohne dass dein Windows gestartet wird.

Du könntest jetzt Teil eines Botnetzes sein und bei Bedarf Schadsoftware verteilen, wenn du nicht sogar selbst ausspioniert wirst.

Es zeigt sich mal wieder: Das größte Sicherheitsproblem ist der Typ vor der Tastatur.

Ja, das hat Folgen. Du hast dir mit ziemlicher Sicherheit einen Virus eingefangen. Bring deinen Computer also zu einer professionellen PC-Hilfe und erzähle denen, was passiert ist. (Vermutlich muss das Betriebssystem neu aufgesetzt werden). 

"Mahnungen" oder ähnliches, die per E-Mail kommen, solltest du grundsätzlich ignorieren und unbesehen löschen!

Du weißt ja hoffentlich, wann du irgendwo etwas gekauft hast und wann eine Rechnung zu erwarten ist. Alle anderen Rechnungen solltest du unbesehen löschen.

Das kann Folgen haben!

Lösch den Kram sofort!

Und für die Zukunft, niemals ZIP-Dateien als Anlage öffnen von Absendern die Du nicht kennst.

Ich hatte heute auch so eine nette Mail im Postfach.

Alles stimmte, Name Anschrift und sogar die Telefonnummer.

Habe sie trotzdem gelöscht;-)

Geldschulden Online?

Mein Cousin hat eine Email Adresse. Er hat keinen ganzen Namen noch Adresse angegeben. (Normales Gmail Konto)

Also er hat heute eine Email bekommen von einer Abo Seite. Dort wurde ihm geschrieben, dass er ein Betrag von 20€ Zahlen müsste. Er kann sich nicht erinnern, dass er sich je da angemeldet hat. Er gibt auch nie seine Adresse oder seinen ganzen Namen an.

Aus Panik hat er geguckt wie man ein Gmail Account löscht und hat auch dies gemacht. Man kommt nicht mehr zurück.

Nun hat er Angst und hat mich gerade angeschrieben. Kann er Angezeigt werden? Er hat keiner seiner Daten jemals angegeben. (Er ist gerade 14) Womit kann er jetzt rechnen?

...zur Frage

Email vom Inkasso EOS SAF ECHT?

Ich habe Email von einem Inkassobüro names EOS SAF das sie auf Auftrag der Telekom gmbh sind.

Meine Frage ist die Email echt oder handelt es sich um einen fake?

...zur Frage

Email von KSP Kanzlei Dr. Seegers?

Hallo, ich habe vor kurzem auf Ebay einen Artikel für 18,53€ über eine PayPal Gastzahlung gekauft. Leider habe ich bei dem Artikel eine fehlerhafte Adresse angegeben (dachte ich zumindest), also habe ich die Lastschrift zurückgegeben. Der Artikel ist aber dennoch angekommen und einige Tage danach habe ich bei PayPal angerufen, und den Sachverhalt erklärt, dass ich doch jetzt irgendjemandem 18,53€ schulde.

Die nette Dame am Telefon meinte dass das ja eine Gastzahlung war und ich eine Email erhalten werde, wo weiteres beschrieben wird - Es kam aber keine Email.

Da ich ja irgendjemandem Geld schulde habe ich einfach dem Hersteller auf Nachfrage die 18,53€ überwiesen. Und nun, knapp 2 Monate später erhalte ich eine Email von der Email von KSP Kanzlei Dr. Seegers, dass ich doch jetzt den Betrag samt Mahnkosten an PayPal überweisen soll.

Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Muss mir der Arbeitgeber das Geld überweisen?

Habe vor 3 Wochen ein Arbeitsvertrag unterschrieben Dort stand aber nicht drin das ich meine email angeben muss damit die mir die lohnabrechnung per email zu schicken können. Hab grad erst Post bekommen das ich meine email per Post dahin schicken muss. Morgen müsste theoretisch mein Gehalt kommen. Da sie aber keine email von mir haben und mir die lohnabrechnung nicht schicken können weiss ich nicht ob die mir das Geld trotzdem überweisen ? Kann mir da jemand helfen ?

...zur Frage

Inkasso Büro Warnung, Geld abzocke oder Wahrheit?

Hi,

ich habe heute eine Email bekommen mit einer Mahnung, obwohl ich nur ein Girokonto habe mit dem ich noch nichts gemacht habe? Online geht nicht weil ich noch nicht 18 bin, jetzt habe ich eine Email bekommen in höhe von ungefähr 150€:


Verehrter Kunde,

Sie haben Ihre Bestellung vom 05.07.2013 bis heute nicht beglichen. Die Summe konnte nicht von Ihrem Konto automatisch gebucht werden. Es wurden alle Zahlungen bis zum 21.08.2013 berücksichtigt.

Die Summer der Bestellung inklusive der Versandkosten beläuft sich auf 104,19 Euro. Unser Anwaltsbüro wurde gebeten des ausstehenden Betrag für Ihre Bestellung einzufordern. Dabei wird Ihnen eine Mahngebühr von 27,00 Euro in Rechnung gestellt und die Gebühren unserer Beauftragung von 36,11 Euro.

Falls Sie die Überweisung nicht tätigen müssen Sie mit sehr hohen Bußgeldern rechnen. Sie haben bis zum 31.08.2013 die letzte Chance die Summe zu zahlen. Die Lieferdaten der Bestellung und die Kontonummer finden Sie im Anhang.

Mit verbindlichen Grüßen

Mohammed Möller Inkasso Büro


Soll ich diese Email jetzt ernst nehmen oder ist das jetzt nur so ein Trick? Weil über der Email ist eine Zip Datei die ich runterladen soll!? weil ich hatte auch keine Email zuvor bekommen?!

mfg GismoR

...zur Frage

Inkassoforderung ohne Bestellung oder Mahnung

Guten Tag,

ich habe heute ein Brief einer Inkasso GmbH bekommen in Höhe von 173,81 EUR für eine Bestellung bei bonprix. Ich habe noch nie bei bonprix bestellt und habe auch keine sonstigen Mahnungen zu der Sache erhalten, es ist einfach der Inkassobrief gekommen.

Ich habe dann gleich mal bei bonprix angerufen, die konnten mir aber kein Stück weiterhelfen bei der Sache, da ich dort noch nicht mal ein Kundenkonto führe.

Den Betrag soll ich innerhalb von 7 Tagen begleichen, bin aber nicht gewillt dies zu tun, da ich ja gar nichts bestellt habe dort, geschweige denn eine Rechnung offen hätte. Bei der Inkasso GmbH bekomme ich keinen ans Telefon und auf meine Email wurde bis jetzt auch noch nicht geantwortet.

Was wäre da nun am Besten zu machen? Weil zahlen will ich nicht und in Kontakt komme ich mit der Inkasso GmbH nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?