Hallo, ich habe Hausaufgaben bekommen und dazu die Lösungen, leider keinen Rechenweg. Könnte mir hier jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

such mal die Abc-Formel und guck dir den Ausdruck (Diskriminante) unter der Wurzel an:

d)    b²-4ac

bei T(x) = mx²+2x+m ist

a=m

b=2

c=m

also eingesetzt in b²-4ac

4-4m²

------------------------------------

e)    4-4m²>0   → -1<m<1

f) 4-4m²=0  → 4=4m² →1=m² → m=-1 oder m=+1

JessicaHummer 19.01.2017, 18:33

Vielen Vielen Dank für Ihre Hilfe! Wie kommen sie bei e) auf -1<m<1 und bei f) auf 1=m² und dann auf m=-1 oder m=+1

0
Ellejolka 19.01.2017, 18:46
@JessicaHummer

e) 4-4m²>0     4>4m²  (durch 4 teilen)  1>m²   jetzt musst du überlegen, für welche m das zutrifft; m²<1

und dann kommst du auf alle Werte zwischen -1 und +1

f) 4-4m²=0

1=m²      wurzel ziehen, ergibt m=±1

1

x1,2 = - 1/m +- 1/m Wurzel(1-m²)

Was soll 4-4m² (Dreieck) bedeuten?

JessicaHummer 19.01.2017, 18:17

Das Dreieck soll wahrscheinlich die Diskriminante sein. Also im Lösungsbuch wurde ein dreieck gezeichnet und dann 4-4m² . Auf was bezieht sich Ihr oberes?

0
UlrichNagel 19.01.2017, 18:24
@JessicaHummer

4-4m² soll der Wurzelwert (Diskriminante) sein? Löse selber die pq-Formel, es kommt Wurzel(1/m² - 1) = Wurzel( (1-m²)/m²) heraus und den Nenner m² kannst du die Wurzel ziehen. Kommt man aber nicht auf 4-4m² !

0

Was möchtest Du wissen?