Hallo, ich habe einen Vortrag und finde bei der Frage: warum heißt unsere Verfassung Grundgesetz keine richtige kurze Antwort. Kann mir jemand helfen bitte?

8 Antworten

Eine Verfassung ist ein grundlegendes Gesetzeswerk, dem sich alle anderen Gesetze unterordnen müssen, kein einziges Gesetz darf also einer Verfassung widersprechen. Eine Verfassung geht vom Souverän des Staates oder eines Staatenbundes aus - in einer Demokratie also vom gesamten Volk.

Das Grundgesetz hingegen wurde unter Verantwortung der Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg verabschiedet (von fremden Mächten also) und wird ungültig, sobald sich das deutsche Volk eine eigene Verfassung gibt. Das haben die Siegermächte im Artikel 146 GG so festgelegt:

--------------------

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 146 

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

--------------------

Genau eine solche Verfassung wollte Helmut Kohl aber nicht, zum einen, weil eine verfassungsgebende Nationalversammlung Monate gebraucht hätte, eine brauchbare Verfassung zustande zu bringen, da hätte der "Wind of Change" sich längst verflogen haben können, der Bismarck'sche Mantel Gottes, der durch die Geschichte weht, wäre nicht mehr greifbar gewesen.

Ein zweiter, wesentlich wichtigerer Grund (Kohl nennt ihn selbst in seinen Memoiren) war die Furcht vor plebiszitären Elementen in einer neuen Verfassung, die seine weiterführenden Pläne hinsichtlich Finanzunion (Euro) und einer weitgehenden Europäische Integration hätten gefährden können

0

Es ist ursprünglich eine Übersetzung aus dem Lateinischen: lex fundamentalis - also quasi das grundlegende Gesetz (für unsere staatliche Ordnung). Das ist also der Name. Der Begriff "Verfassung" bezieht sich mehr auf die Funktion.

Du bist der Referent, hast also die Funktion des Vortragenden - Dein Name lautet Peter.

Grund--gleich Basis, auf dieser Grundlagen ist alles aufgebaut!

kurz genuch?

noch was zu dem begriff "kurz" Schillers Glocke, ist geläufig?

also --in kurz:

Loch inne Erde, Bronce rin, Glocke fertich, bim bim bim.

LG Opa

Wieso hat Deutschland keine Verfassung?

sondern ein Grundgesetz ... ?

...zur Frage

Warum Grundgesetz nicht den Namen Verfassung trägt

Hallo! Ich muss in Geschichte einen "kurzvortrag" von nur ca. 1-2! Minuten halten. meine Frage lautet:

" Ich weiß, warum das Grundgesetz nicht den Namen Verfassung trägt".

Kann mir einer vielleicht eine prägnante Antwort geben die ich für meinen Vortrag nutzen könnte? Vielen Dank schon im Vurraus!

...zur Frage

Grundgesetz Artikel 7?

Ich muss eine Präsentation über das Grundgesetz Artikel 7 absolvieren.

Meine Frag wäre jetzt:

Was ist die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung beim Grundgesetz, Artikel 7?

und welche Real-Beispiele gibt es?

Über eine hilfreiche Antwort wäre ich total dankbar.

...zur Frage

Verfassung = Grundgesetz?

Warum heißt die Verfassung der Bundesrepublik eigentlich 'Grundgesetz'? Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Was bedeutet der 146 im GG?

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Was meinte der parlamentarische Rat damit ? Es ist ja irgendwie nicht ausformuliert wie eine es gegebenfalls eine neue Verfassung in Kraft treten kann.

...zur Frage

wieso heisst die verfassung deutschlands "grundgesetz" und nicht verfassung?

wisst ihr das vielleicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?