Hallo, ich habe einen Job als Spülhilfe in einem Krankenhaus bekommen. "Angemessene" Arbeitskleidung soll ich selber besorgen. Was ist da angemessen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am besten weiße kleidung und vll. auch ein kleider schutz ,also so eine küchenschürze aus plastik oder so

Das wundert mich jetzt schon ein wenig, da Krankenhäuser aus Gründen der Hygiene hier in der Regel besonders "pingelig" sein müssten und nach meinen Erfahrungen auch die entsprechende Bereichskleidung stellen.

Einen Zwang dazu gibt es allerdings für den AG nicht und so müsstest du anhand der entsprechenden Hygienerichtlinien (z.B. HACCP) adäquate Kleidung beschaffen (z.B. nur Kochwäsche, ausreichend Wechselgarnituren etc.). Für die Spüle sollte diese zudem noch eine wasserfeste Schürze o.dgl. beinhalten (s. Antwort v.  EpyksHD)

Die Anschaffung kannst Du dann zumindest als Werbungskosten von der Steuer absetzen.

schau doch mal wie die anderen angezogen sind, viellt weisser kittel, was haben die für schuhe an, wasserdichte sneakers viellt, ansonsten jeans und tshirt.

Weiße Kleidung vielleicht etwas kariert aber nicht auffällig. Also normale Arbeitskleidung. Wenn du nichts findest frag mal in irgendeinem modeladen

Das Problem ist, dass ich im Internet unter Küchenbekleidung nur Sachen für Köche finde und ich kann wohl kaum als Köchin aufkreuzen.

0

Unempfindlich (nix aus Seide oder so)

Praktisch (keine langen, wallenden Gewänder oder so)

Dezent (keine Rocker-Bandshirts, nix mit politischer Botschaft drauf, am besten einfarbig und unbedruckt)

Würde ich jetzt mal sagen. T-Shirt und Jeans halt. 

Was tragen denn alle im Krankenhaus?
Weise Hose, weißes Oberteil.
Irgendwie sowas

Was möchtest Du wissen?