Hallo, ich habe einen Husky, der etwa 2 Jahr alt ist. Er macht schon echt viel an Sport, ich möchte aber trotzdem noch mehr mit ihm machen, ich würde ?

5 Antworten

Find ich super, dass du den Sport mit Spaß verbindest bei deinem Hund! Meine beiden Huskymädels sind zum Beispiel nicht zum Ziehen geschaffen, machen aber liebend gerne Wanderungen im angenehmen Tempo mit, vielleicht wäre das noch eine Möglichkeit? Es kommt ja auch immer darauf an wieviel Zeit du mit der neuen Aktivität verbringen möchtest. Eine meiner beiden steht zum Beispiel auch auf Mantrailing, was jedoch nicht für mehrere Stunden ausgeführt werden kann. Die andere liebt apportieren und Agility und liebt es neue Kommandos zu lernen. Bekannte von mir mit Huskys sagen auch, dass ihr Rüde total auf longieren steht, also er läuft im Kreis um die Menschen (ohne Leine) und muss dabei Kommandos ausführen, z.B. “Langsamer“, “Schneller“, “Bleib“, “Drehen“ ... das wäre auch nützlich wenn man Zughundesport macht und sich so die Begriffe noch mehr festigen.

Aber bitte achte trotzdem darauf, den Hund nicht zu überdrehen, was bei solchen Rassen schnell passieren kann. Also bring ihm auch Ruhezeiten bei.

Ein Husky braucht viel Bewegung und will auch gerne arbeiten. Wenn man regelmäßig mit ihm trainiert, kann man das ganze Jahr hindurch mit ihm sportliche Aktivitäten durchführen. Ein paar Ideen findest du vielleicht hier: www.huskyweb.ch

2

Kommt auf den Hund an, es gibt auch Huskys die nicht unbedingt arbeiten müssen.

0

Also aus Erfahrung weiß ich das dass "übliche" Gassi gehen oder etwas mit einem Husky rumtollen nur so etwas ist wie mit einem Leistungssportler Schach zu spielen.

Mein Onkel hat einen Husky der, wenn er Fahrrad fährt, neben Ihm her etwa 15km zurück legt, und das mehrmals täglich, im Winter lässt er sich dann tatsächlich in nem Bob-Schlitten ziehen.

Und das herkömmliche im Garten rumalbern und toben ist hier gar nicht erwähnt.

2

Nein wir spielen nicht nur im Garten. Er wird schon ordentlich ausgelastet, nur trotzdem fehlt irgendwas, was uns beiden noch mehr Spaß macht. Als der Kram, den wir jetzt schon machen. Er ist extrem fit und kann selbst nach einem Hunderennen noch weiter laufen. Er schwimmt auch gerne und wir sind auch dabei ihn bei Wasserarbeiten einzusetzen.

1

Was möchtest Du wissen?