Hallo, ich habe einen einjährigen, kastrierten Kater und würde gerne einen 12 wöchigen Kater dazuholen. Kann das gutgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du die Möglichkeit ein " Probetreffen" für die Katzen zu machen?

Dann können sie sich im wahrsten Sinne des wortes " beschnuppern". Letzten Endes handhaben Katzen das genauso individuell, wie wir Menschen;). D. h: du wirst nicht voraussehen können, ob die beiden sich mögen. Das dein Kater kastriert ist ist eher ein Vorteil!

starglizer98 17.08.2016, 13:57

Naja der Kleine lebt zusammen mit 6 anderen Katzen in einer kleinen Wohnung und ist eine Stunde Autofahrt entfernt. Wir wollen die beiden nicht so viel stressen...

Danke für deine Antwort :)

0

Ja, grundsätzlich schon. Damit daraus aber kein Albtraum wird, sollte die Heranführung so schonend wie möglich verlaufen. Wenn Dein älterer Kater z.B. empfindlich ist, könnte ihn eine neue Katze sehr stressen. Er könnte aufhören zu fressen, sich aggressiv verhalten etc.

Deswegen ist es wichtig, dass man beiden Katzen genügend Zeit lässt, sich an den anderen zu gewöhnen. 

Das folgende Video ist ein gutes Beispiel dafür, wie es funktioniert:

Viel Erfolg und Freude mit den Beiden.

LG
Noeru

starglizer98 17.08.2016, 13:53

Vielen Dank für deine Antwort :)

0

Ja, das kann gut gehen.

Ja natürlich:) haben wir auch gemacht.

Was möchtest Du wissen?