Hallo Ich habe einem Freund erzählt das eine gewisse Person über sie rum erzählt das er angeblich sitzen bleiben soll. Nun meinte er das er mich anzeigen will?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

zu den hier genannten §§ 186, 187 StGB  Wenn also einer Mist erzählt, ist der Tratscher zu Schadenersatz verpflichtet.- Z.B. wenn ein Ex-Arbeitgeber Sachen verbreitet, die jemandem neue Jobs vermiesen.- O. wenn jemand falsche Sachen über ein Unternehmen verbreitet.- Z.B. Fa. XY is Pleite, da darfste nix kaufen o.ä. Wenn dadurch aufträge ausbleiben und das nachweisbar is das es wegen Gelaber ist, wird für den Verursacher teuer.- Dann gibts Schadenersatz wegen entgangenem Gewinn.-

Und nicht wegen so einer Sache.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll er mal machen, kommt er nicht mit durch. Kindergartenverhalten ist der Staatsanwaltschaft relativ egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?