Hallo, ich habe eine Frage Meine Frau und ich besitzen zusammen eine Wohnung. Wenn die Wohnung neu vermietet wird: müssen wir dann beide unterschreiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es macht Sinn, wenn beide unterschreiben, denn dann stehen beide im gleichen Rechtsverhältnis zum Mieter. Wenn sich die beiden Vermieter einig sind, ist das auch nie ein Problem. Schwierig wäre es nur dann, wenn einer der beiden eher in die eine und der andere in die andere zieht.

Beispiel, wenn es hart auf hart kommt: Der eine will sofort die Kündigung aussprechen und der andere vielleicht nur "sanft" ermahnen. Ein Mieter, der damit klar kommt, wird die beiden immer gegeneinander ausspielen.

Ist nur einer von den beiden der Vermieter herrschen für den Mieter klare Verhältnisse. Es müßte allenfalls eine Bevollmächtigung des anderen Ehepartners geben für den Fall der Nicht-Verfügbarkeit des Vermieters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frau und ich besitzen zusammen eine Wohnung

Auch wenn das Erbsenzählerei ist: Besitz und Eigentum sind rechtlich gesehen unterschiedliche Dinge. Wärt ihr Besitzer der Wohnung, würdet ihr dort wohnen. Als Eigentümer gehört euch die Wohnung.

Ich vermute mal, dass letzteres zutrifft. Dann solltet ihr beide unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
07.10.2016, 12:56

Der Begriff Besitz schließt Eigentum aber nicht aus.

0

Ihr seid beide Eigentümer nehme ich mal an.

Wenn der andere einverstanden ist kann auch nur einer als Vermieter unterschreiben.

Ansonsten könnte der andere den Vertrag anfechten.

Also besser in Sachen Vermietung nichts hinter dem Rücken des anderen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr als gemeinsame Eigentümer der Wohnung im GB eingetragen seid, ginge eine Vermietung auch nur gemeinsam, Also müsstet ihr beide den MV unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
07.10.2016, 12:57

Das ist nicht korrekt. Einer von beiden kann als Mieter auftreten (Außenverhältnis). Wie die das dann im Innenverhältnis regeln, ist nicht Sache des Mieters.

0

Eigentlich schon. Denn euch gehört die Immobilie zusammen.

Ausnahme: Wenn einer den anderen "bevollmächtigt" den Mietvertrag auch in seinem Namen zu unterschreiben. Das kann auch mündliche geschehen. In den Mietvertrag sollte dann bei der Unterschrift geschrieben werden "auch in Vertretung für den xxx"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr beide im Grundbuch steht, ja. Habt ihr einen vernünftigen Mieter ? Schaut euch einen Potentiellen Mieter / Mieterin genau an, eine Wohnung ist schnell verwüstet !  Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?