Hallo ich habe eine Frage die ich hier unten drunter reinschreiben werde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn Du Dich nur von Stück zu Stück hangelst, wirst Du schnell frustriert werden. Du mußt auch die Techniken üben, die Dir helfen, Stücke zu bewältigen. Dafür gibt es Etüden, Übungsstücke, mit denen Du gezielt die Handkoordination üben kannst oder Läufe oder das sichere Greifen von Akkorden usw. Je sicherer Du in diesen Techniken bist, desto leichter und schneller wirst Du Stücke, die Dir gefallen, erarbeiten können. Beobachte also, wo Deine Schwierigkeiten stecken und übe hier ganz gezielt Dabei hilft Dir Dein Lehrer. Du solltest auch immer wieder Stücke spielen, die Du Dir schon erarbeitet hast, um sie besser hinzubekommen als vorher. Du steigerst Dich also spiralförmig. Du übst Techniken, die Dir Schwierigkeiten machen, wiederholst anderes und verbesserst es und erarbeitest Neues, das eine Herausforderung darstellt. Dieses mehrgleisige Üben halte ich für sinnvoller als sich nur auf die Mondscheinsonate zu konzentrieren und sich hindurchzuquälen. Es ist wie bei vielem, so auch beim Spielen eines Instruments: Wenn bestimmte Sachen Probleme bereiten, liegt es oft an nicht richtig beherrschten Grundlagen.

Viel Spaß mit dem Klavier,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcray
30.10.2015, 09:22

Das Problem ist ich habe keinen Klavierlehrer ich habe schon vorher viele Klavier Stunden von Klavierlehrern bekommen und kann Noten ja sehr gut lesen.

Danke dir für diese Hilfreiche Antwort und Etüden und Übungsstücke mit denen ich gezielt an meinen Schwierigkeiten gezielt lernen kann würde mir bestimmt gut helfen nochmal danke dir :) 

1

Üben üben und nochmal üben

gib nicht auf irgendwann klappt es schon. Für manche Stücke braucht man eben länger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcray
30.10.2015, 09:24

Ja das stimmt und man sagt ja es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen :)

Üben tue ich mindestens so oft das ich denke woow die Zeit gerät sehr schnell im Flug manchmal sitze ich vor dem Klavier und das zwei bis fast drei stunden mit kleinen Pausen natürlich :)

Und für manche Stücke braucht man tatsächlich eine längere Zeit aber dann sind die meistens denke ich mal umso besser :)

1

Sry hilfe gerne aber hab kp von klavier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcray
30.10.2015, 09:20

tolle Hilfe, aber trotzdem danke für deine Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?