hallo ich habe ein problem mit meiner (halb)freundin?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi! Also ich kann wirklich nur aus eigenen Erfahrungen sprechen: Für mich war und ist es total uninteressant, ob alle einander nun supertoll finden oder eben nicht- solange man seine eigene Zeit zwischen Freunden und Beziehung gut aufteilt, und seinen Partner nicht vernachlässigt. Definitiv würde ich es niemals zulassen, dass der Freundeskreis über die Wahl meines Partners bestimmt, und genauso wenig umgekehrt.

Für mich persönlich ist es extrem wichtig und unverzichtbar, dass mein jeweiliger Lebensgefährte trotz Beziehung immer noch ein eigenständiger Menschen bleibt und nicht zur anhänglichen Klette wird, die alles unbedingt immer gemeinsam machen will. In meiner Welt hat jeder Partner das Recht auf eigene Freunde und seine Privatsphäre, aber das ist sicherlich eine Sache der Einstellung. LG*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist mit ihr zusammen und nich deine Freunde. Ihr müsst ja nichts zusammen unternehmen :) Beide sSeiten sollten es akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ihr Freund. Deine Freunde haben da nichts beizutragen und genauso wenig sie. Wenn du etwas unternehmen willst mit deinen Freunden, dann ohne sie und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du halt deinen Freunden sagen das du sie liebst oder du musst mit deiner Freundin immer einzelnt was unternehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freundschaft hält immer... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache deinen freunden klar das du sie liebst und du mit ihr zusammen bist nicht die mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann vermeided den Kontakt zwischen deiner Freundin und deinen Freunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonyme14
11.06.2016, 22:29

*vermeide

0

Was möchtest Du wissen?