Hallo ich habe drei Probleme in mathe. Kann mir md Helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem Quadrat, 12,5 x 12,5 = 312,5! Bei einem Rechteck z.B. (extrem) 1 x 24 = 24 wäre es immer weniger. Ein Kreis wäre natürlich noch besser, aber damit kann man keine Claims abstecken.

Wenn Quadrat nicht als Rechteck annerkannt wird, nimm 12,4 x 12,6! Den Rest kannst Du selber rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torfmauke
22.12.2015, 14:44

Sorry Rechenfehler, 156,25!

0
Kommentar von UlrichNagel
22.12.2015, 14:55

Ein Quadrat ist IMMER ein rechteckiges Viereck, wer sollte das nicht anerkennen (oder er hat keine Ahnung)?!

0
Kommentar von SkillaSharkoon
22.12.2015, 15:03

Danke kann mir jmd die Gleichung machen die kann ich nicht


0

(Siehe Anhang)

Die zweite Aufgabe ist genau gleich wie die erste Aufgabe.

Was dir auffallen sollte ist, das die Funktion eine Parabel ist

f(x)= a*x^2 + b*x + c

mit c=0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist natürlich die Frage:
sollt ihr es rechnen oder nur ausprobieren?
Um es zu rechnen, muss man wissen, was eine Ableitung ist.
Weißt du es? Bzw. habt ihr es in der Schule durchgenommen?
[ Die Aussagen sind ja nicht zwangsweise deckungsgleich! ]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also widmen wir uns mal dem Claim mit dem 50-Meter-Seil:
(Ich rechne es einmal durch und mache einige Anmerkungen in den Zeilen.)

u            = 50 m                    gegeben
2a + 2b  = u          | /2           Umfangsformel Rechreck
 a  +   b  = u/2
          b  = u/2 - a 
          b  = 25  - a                  Nebenbedingung gesetzt

          A  = ab                        Fläche Rechteck
          A  = a (25 - a)             Nebenbedingung eingesetzt 
      A(a)  = -a² + 25 a            Flächenfunktion
      A'(a) = -2a + 25               1. Ableitung nach a

     A'(a)  = 0                          Bedingung für Extremwert
-2a + 25 = 0        | -25
  -2a       =  -25
     a       = 12,5

Es ist völlig klar, dass dies ein Maximum sein muss, aber für die Intuitionisten:     

     A''(a) = -2 < 0   ===>  Maximum

          b = 12,5                    aus der Nebenbedingung
          A = 12,5 * 12,5          ein Quadrat
          A =  156,25 m²         maximal

Wenn keine Einschränkungen der Einzäunung vorliegen (Hauswände, Knicks etc.), kommt bei so etwas immer ein Quadrat heraus,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?