Hallo Ich habe da mal eine Frage, brauchen vier Meerschweinchen auch Auslauf in der Wohnung oder auf der Wiese, wenn der Stall schon mehr als 4m2 groß ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Gehege sollte eine ebene Grundfläche von mindestens 4qm haben, dabei ist Auslauf aber nötig.

Ab einer Größe von 2qm pro Meerschweinchen reicht das Gehege aus.

"Meerschweinchen, die in einem handelsüblichen Käfig oder in einem recht kleinen Gehege leben, in dem sie nicht richtig rennen können, brauchen Auslauf. Wer also seine Meerschweinchen auf weniger als 2 m² pro Meerschweinchen hält (und das ist ja meistens der Fall), der muss seinen Meerschweinchen geeigneten Auslauf geben. Und das so lange wie möglich. Meiner Meinung nach sind 4 Stunden das absolute Minimum, mehr ist besser. Und selbst dann sind sie ja noch 20 Stunden im engen Käfig."

http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/haltung/auslauf/

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ak2006
22.10.2016, 16:11

Okay danke für die Antwort!

1

Hallo,

sofern die 4qm ebenerdig sind, ist das Gehege vollkommen ausreichend und sie brauchen keinen zusätzlichen Auslauf. Anders sieht es aus, wenn sich die 4qm auf mehrere Etagen verteilen. Etagen zählen nicht zur Grundfläche.

Meerschweinchen sollten keinesfalls von der Wohnung in den Garten gesetzt werden, damit sie Auslauf haben oder Gras fressen können. Das ist ganz allgemein nur mit Stress und Gefahren verbunden und schadet den Tieren mehr als es nützt. Im Winterhalbjahr kommt hinzu, dass die Temperaturunterschiede zusätzlich schaden und schnell zu ernsthaften Erkrankungen führen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja also wenn sie draußen im sonnen auf der Wiese grasen ist schon schön für die Meeris in der Wohnung kannst du sie auch rumlaufen lassen dein Käfig ist ausreichend groß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?