Hallo, ich habe da mal ein Problem mit meinem Elektroherd.

7 Antworten

mit phasenprüfer kannst nichts prüfen,der zeigt dir nur spannung an und das nicht richtig,das einzige was dir hilft ist ein duspol und so findest auch den fehler

das kann alles mögliche sein, von einem fehlenden Neutralleiter bis hin zu einer unterbrechung in der Leitung die zwar krichströme zulässt, aber eben unter Belastung zum Zusammenbruch der Spannung führt...

genau aus diesem grunde misst man so was auch immer mit einem 2poligen Spannungsprrüfer mit einer Spannungsanzeige, zumindest in den Stufen: 12, 24, 48 (60), 120, 230, 400 Volt. so wie am besten einer zuschaltbaren Messlast. ich empfehle einen DUSPOL® von Benninger

lg, Anna

klasse jemanden der wohl null ahnung von strom hat solche tips zu geben. die sind zwar absolut richtig, aber bei dem fragesteller eventuell nicht optimal.

mfg kaffeekruemel

0
@KaffeeKruemel

ist ein sicheres instrument von der handhabung her so das ihm nichts passiert und auch klar das er die messergebnisse auch umsetzen kann

0
@wollyuno

klar ist das sicher, aber die werte werden ihm nichts bringen und dann fängt er an hier und da etwas zu schrauben. und dann?

0
@KaffeeKruemel

Dass @Anna "null ahnung von strom hat" ist eine böse Unterstellung. Dass sie in diesem Themenkreis kompetent ist, hat sie schon oft genug und viel öfter wie manche @KaffeeKruemmel bewiesen und auch diese ihre Antwort ist richtig.

Für einen Fragesteller wie hier und für dieses Problem ist es unter keinen Umständen optimal einen Phasenprüfer (normgerecht nach DIN VDE 0680 Teil 6 ein einpoliger Spannungsprüfer bis 250 V Wechselspannung) anzuwenden, Wer bitte hat da "null ahnung" ???

0
@Sorbas48

Ich musste es auch erst 5 mal lesen^^ - bin dann aber zum Schluss gekommen, dass @KaffeeKruemel mit "jemanden der wohl null Ahnung von Strom hat" den Fragesteller und nicht Anna meint. ;)

0
@Eichbaum1963

ja - und immer wieder wäre es gut, wenn die geheimnisvollen Regeln die im Duden gesammelt sind etwas breiter vertreten wären.

Hätte da gestand "jemandem der wohl ..." dann wäre auch sofort klar gewesen was gemeint ist (der Akkusativ steht leider viel zu oft an Stellen, wo ein Genitiv richtig gewesen wäre).

0
@KaffeeKruemel

der einzige tipp den ich ihm gegeben habe war, dass man besser mit einem 2poligen Spannungsprüfer misst...

das wäre genauso, als würde ich jemandem der keine ahnung von autos hat, den tipp zu geben, sich beim autofahren stets anzuschnallen.

lg, Anna

0
@Peppie85

Richtig, Anna.
Aber schon bei dem Begriff "zuschaltbare Messlast" oder "Zusammenbruch der Spannung" versteht so ein Fragesteller nur noch "Bahnhof".

0

am besten rufst du morgen einen elektriker. strom ist tötlich und da du wohl sehr wenig ahnung hast lass lieber die finger davon.

Was möchtest Du wissen?