Hallo, ich habe bei Amazon eine Säge gekauft, und mir wurden 2 geliefert- Ich hab nach einer Woche einen Brief von der Werkzeugfirma erhalten das ich doch?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, du musst Ware, die du nicht bestellt hast, auch nicht zurück senden. So steht es im Gesetz, schlicht und einfach.
Ich habe auch schon Ware bekommen, die ich nie Bestellt hatte. Konkret hatte ich ein Softwareabbo, das ich fristgerecht kündigte.
Aber die Firma hat mir immer weiter Jährlich das neueste Softwarepaket gelioefert und auch in Rechnung gestellt.
Lange Zeit habe ich es einfach zurück geschickt. Nun ist es mir einfach zu bunt geworden und ich habe die Ware nicht mehr zurück geschickt. Natürlich bekam ich Rechnungen und Mahnungen.
Als dann aber ein Inkassobüro eingeschaltet wurde, habe ich mich mit dem oben genatten Argument gewehrt - und gewonnen. Jetzt habe ich meine Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast sie genutzt, also musst du sie nun zahlen. Hättest du sie nicht benutzt, sondern nur verwahrt, dann hättest du sie einfach auf deren Kosten zurückgeschickt, aber durch die Benutzung geht das nicht mehr. Schreib also, dass du sie benutzt hast und zahlst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierfarbeimer
07.11.2015, 12:19

Das ist doch Schmarrn!

0
Kommentar von Russpelzx3
07.11.2015, 12:29

Das hatte ich letztens erst im Bwl Unterricht ;)

0
Kommentar von Jueharo
08.11.2015, 13:02

mache dich erst einmal kundig, bevor du solchen Blödsinn schreibst.

0
Kommentar von Russpelzx3
08.11.2015, 14:43

Das ist kein Blödsinn. Informiert ihr euch mal lieber

0

Die sind im Recht mit ihrem Anspruch auf Rückerhalt der Ware. 

Die Frage ist nur, wer sich jetzt bemühen muss, damit die doppelte Ware zurück kommt. 

Das mindeste, was du tun musst, ist die Ware zur Abholung bereitzustellen und den Verkäufer drüber zu informieren. Korrekt wäre es, wenn du die Ware unfrei zurückschickst oder einen Paketschein von denen anforderst. 

Rückfrage: Du hast zwei gleiche Sägen bekommen und hast BEIDE schon benutzt???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann müssen die es bei dir abholen.

Du bist nicht verpflichtet deine Zeit zu verschwenden um etwas zurückzuschicken und wer bezahlt dir die Kosten die beim Zurückschicken entstehen ?

Sage denen die sollen es bei dir abholen oder dir die Kosten für das Zurückschicken bezahlen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal was von dem Begriff "unberechtigte Bereicherung" gehört? Klar musst du die Säge zurückschicken, aber auf Kosten des Händlers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagt dir das dein Menschenverstand nicht?

Du hast für eine Säge bezahlt also behalte auch nur eine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst die zu unrecht erhaltene ware denen zurückgeben

warum solltest du das behalten dürfen, nenne mir einen grund?

du vertippst dich bei der überweisung und deine miete geht an irgendwen

wie fändest du es, wenn der das behalten dürfte und du die miete doppelt zahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die zweite Säge solltest du zurück schicken. Die Firma hat es gemerkt und es wäre Diebstahl. Auch wenn sie schon benutzt wurde. Warum hast du die zweite überhaupt benutzt  wenn du nur eine brauchst ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
07.11.2015, 12:03

Mit Diebstahl hat das nicht das geringste zu tun.

1

Was möchtest Du wissen?