Hallo, ich habe Avira Antivirus installiert, lohnt sich das Upgrade auf die kostenpflichtige Pro Version?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier sehe ich keinen Grund das unsichere Windows zu nutzen, das ohne "Schutzsoftware" nicht überleben kann. Das ist höchst unprofessionell.

Keines der kostenlosen Linuxe (Deepin, Mint, Ubuntu...) braucht dazu ein Hilfsprogramm, ist zudem wesentlich besser ausgestattet und von jedem Anfänger einfach handhabbar.

Aber dann geht windows word nicht, windows excel nicht, photoshop nicht, adobe pdf nicht und viele andere Programme laufen auf Linux nicht

0
@KurzeFrage174

Probier das freie Linux Mint doch einfach mal aus (davon booten genügt). Du wirst Libre Office vorfinden, Gimp Fotobearbeitung und einen PDF Reader und dies alles ohne Kosten. Mit den alten Dateien kannst du nahtlos in Linux weiterarbeiten und das ohne was zu bezahlen wie beim unfreien Windows.

Viele andere Programme findest du im kostenlosen AppShop von Mint - man sollte sich mal ein Stündchen Zeit nehmen und schauen wie einfach und sicher das geht mit Linux. Womöglich wird kein Windows mehr benötigt.

Wer allerdings aus Prinzip gern eingeschränkte Bezahlprogramme nutzt, braucht das nutzerfreundliche Linux nicht und kann gern beim bezahlpflichtigen und unsicheren Win bleiben. Jeder kann selbst entscheiden - oder gar beides installieren (Linux ist in 20 Minuten vollständig neben Win installiert, das kann jeder Anfänger und Rentner).

Viel Freude damit (sind auch Spiele in Mint dabei habe ich heute gesehen...).

1

https://brain.yubb.de/

Mit diesem Viernschutz bist du sicher Unterwegs. Brauchst es nichtmal zu installieren, nur Aktivieren ist Kostenlos und schützt dich vor sämtlichen Gefahren

Ich finds sinnlos. Die Free Version kann alles wichtige.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke, den Eindruck habe ich auch.

1

Was möchtest Du wissen?