Hallo, ich hab ne Wohnung im grundierten zustand gemietet, wie zurückgeben?

5 Antworten

Warst du Erstbezieher oder gab es einen Vormieter? Die vorgefundene
Grundierung diente in beiden Fällen der Vorbereitung des Tapezierens
durch die Miter nach eignen Vorstellungen.
Für Vliestapeten ist ein einheitlicher, auch nicht deckender Wandanstrich erforderlich, da der Putz sonst durchscheint; für andere Muster- oder Rauhfasertapeten erleichtert er das Tapezieren, da der Kleister nicht sofort vom neuen Putz aufgesaugt würde und sie sich später leichter entfernen lassen. Die Grundierung muss daher  nicht erneuert werden.

Kläre einfach in einer Vorabnahme, ob dein selbstverlegter Bodenbelag (ggf. vom Nachmieter) übernommen werden kann oder entfernt werden muss und ob ein Anstrich deiner selbst angebrachten Tapeten nach deinem geringen Abnutzungsgrad überhaupt erforderlich ist. Sachgerecht angebrachte, gut sitzende Tapeten müssen nicht entfernt werden :-O

Denn Wandbelag gehört zum bestimmungsgemäßen Gebrauch der Mietsache und der wäre nicht zu entfernen; die vertrgliche Rückbaupflicht meint hier etwas anderes.

G imager761

Offenbar sind Sie Mitglied in einer Genossenschaft und haben einen Nutzungsvertrag. Aus meiner Erfahrung empfiehlt es sich bei Genossenschaften, den zuständigen Sachbearbeiter einfach rechtzeitig vor der Wohnungsabnahme (bestenfalls bei einem Vorort-Termin) zu fragen, wie die Wohnung übergeben werden soll. In Abhängigkeit vom Zustand der Wohnung sind Genossenschaften sehr gesprächsbereit.

Grundiert, bedeutet; ohne Tapete

genauer Wortlaut der Passagen, du wirst die Wohnung nur besenrein verlassen können. Ist ein Übernahmeprotokoll aufgenommen worden.

Hab eben unten bei dem Kommentar geantwortet was genau drin steht , vielleicht möchtest mal kurz lesen. Danke schon mal 

0

Mietwohnung in katastrophalen Zustand...was nun?

Wir haben zum 01.11.2012 eine 4-Zimmer Dachgeschosswohnnung angemietet. Es wurde mit dem Vermieter vereinbart das wir im Oktober schon einen Schlüssel bekommen um zu streichen etc. Gerade waren wir kurz in der Wohnung, die wir vorher nur bewohnt besichtigt haben. Uns war klar das wir einiges zu tun haben werden, aber der Zustand der Wohnung hat uns geschockt. Den Mietvertarg haben wir bereits im August unterschrieben, da wir unsere bisherige Wohnung ja auch kündigen mussten. Der Vermieter war gerade dabei den Fussboden abzuschleifen, da er ihn wie abgesprochen neu versiegelt. Unsere Vormieter haben die Wohnung in einem schrecklichen Zustand hinterlassen. Die Nägel sind noch in den Wänden, Bohrlöcher wurden nicht verschlossen, die Wände sind teilweise grell orange gestrichen, die Türen sind beschädigt, die Badezimmer verschmutzt. Ich war total geschockt und habe jetzt Angst was auf uns zukommt. Außerdem haben wir im Mietvetrag vereinbart die Küche zu übernehmen, da sie zur Wohnung gehört. Die Küche ist ca. 17 Jahre alt und ebenfalls in einem schlechten Zustand. Eine Wohnungsübernahme mit Protokoll soll Ende der Woche stattfnden, da ich gerne vorbereitet sein möchte hoffe ich auf hilfreiche Antworten. Vielen Dank dafür im Vorraus!!!

...zur Frage

Spachteltechnik Marmoroptik an der Wand - Wie kann ich das überstreichen?

Ich habe in der neuen Wohnung ne spachteltechnik mamor optik an der wand. Die Farbe gefällt mir gar nicht.

Kann man die wand leicht anschleifen dann grundieren und mit normaler wandfarbe drüber streichen?

...zur Frage

Wohnung streichen, weiß, ordentlich...

Hallo liebe Community?

Was bedeutet in einem ordentlichen weiß getrichen?

Ich hatte jetzt vor gehabt, da ich erst 1 Jahr und 2 Monate hier drin wohne und die Farbe eigentlich noch gut aussieht, mir für die Löcher (Beamer, Leinwand, Küche etc. ) Spachtelmasse zu kaufen, damit die Bohrlöcher zu verschließen und mit möglichst gleichdunkler weißer Farbe nur an den Stellen drüber gehen.

Die ganze Wohnung zu streichen würde ewig dauern ( 70 qm)

...zur Frage

Mietwohnung Kündigen mit Nachmieter

Hallo, Ich habe eine kleine 2 Raum Wohnung einer Genossenschaft gemietet. Nun möchte ich zu meinen Freund ziehen und würde gerne sehen, dass meine Mutter (70) meine 2 Raum Wohnung übernimmt. Wie kann ich da vor gehen? Soll ich sie vorab als Familienmitglied in den Mietsvertrag einschreiben lasen oder sie als Nachmieter vorstellen. Im ersten Fall (Familienmitglied) sagte man mir dass sie dann bei Kündigung trotzdem raus muss und als Nachmieter muss man sie nicht nehmen. Was soll ich also machen. Sie will unbedingt in diese Wohnung Vielen Dank für Iher Mühe

...zur Frage

Wohnung i. desolaten Zust. übernommen, jetzt Auszug. Vermieter will Kaution f. Renovierung nutzen

Vor etwa 7 Jahren hat mein Bruder ne Wohnung gemietet. Der Vermieter hat diese unrenoviert angeboten. Tatsächlich ist diese Wohnung völlig verdreckt und verkommen vermietet worden .Tapeten lösten sich bereits v. d. Wänden, Fussleisten lagen lose herum. Der vom Verm. so angepriesene "Parkettboden", war verkratzt durchgescheuert und dreckig. Und unversiegelt. Nun steht der Auszug an, der Boden soll jetzt mit Hilfe der Kaution abgeschl. u. versiegelt werden. Parkettb. ist Vermietersache. Mein Bruder wird die Wohnung aber verlassen wie übernommen. Sie sieht aus wie vor dem Einzug. Eine vorhandene Duschwand soll auch in Rechnung gestellt werden, keine Ahnung wieso, da sie noch da ist wo sie hingehört. Unversehrt. Armaturen sind ebenfalls bemängelt worden, auch diese sind im einwandfreien Zustand. Ich brauche dringend euren Rat, wie wir dem Vermieter entgegetreten kann. Der Vermieter hat sich niemals um seine Wohnung bemüht. Dieses ekelhafte Objekt soll jetzt mit der Kaution auf Vordermann gebracht.

Die Kaution ist nicht mit einem dafür vorgesehenen Sparbuch angelegt worden, bzw. nicht nachprüfbar, da mein Bruder sie bar, gegen Quittung, an den Vermieter gezahlt. Ebenfalls nicht korrekte Vorgehenweise, in meinen Augen. Bei mir schrillten sämtliche Alarmglocken. Nur bin ich nicht der Mieter....

Vorab vielen Dank

...zur Frage

Mietminderung bei Kakerlaken und Weiss streichen bei Auszug?

Ich habe zum 01.07. eine Wohnung gemietet und die Wände waren nicht weiss gestrichen weil ich dadurch schon ein paar Tage früher in die Wohnung konnte. Ich habe selbst alle Wände neu gestrichen (farbig).

Nach 2 Wochen bemerkte ich aber einen Kakerlakenbefall, habe den gemeldet und bin sofort ausgezogen.

Habe jetzt eine neue Wohnung.

Der Vermieter will mich aber nicht fristlos aus dem Mietvertrag entlassen sondern pocht auf seine 3 monatige Kündigungsfrist. Klar, er will keine Mietausfälle.

Jetzt steht ende des Monats die Wohnungsübergabe an. kann der Vermieter verlangen das ich die Wände alle weiss streiche ?

Obwohl ich nur 2 Wochen dort gewohnt habe und ich die Wände auch nicht weiss übernommen habe ?

Ok, das war eine Vereinbarung zwischen mir und der Vormieterin und damit hat er nichts zu tun. Aber sind diese "Weiss streichen" Klauseln in Mietverträgen überhaupt zulässig ?

Der mietvertrag läust, solange kein Nachmieter da ist, bis Ende September. Wenn ich die Wohnung aber jetzt schon übergebe, muss ich dann trotzdem die volle Warmmiete weiterzahlen oder nur die Kaltmiete ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?