Hallo, ich hab mir vor ca. 1 Woche ein Konto bei amazon erstellt, hab jedoch nie was bestellt, aber soll eine Rechnung bezahlen, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Zuerst einmal der Rechnung widersprechen und zwar schriftlich. Auf der Rechnung selbst würde ich mal schauen um was es geht. Es können z.B. Zusatzdienste wie Prime sein, die Du versehentlich angeklickt hast, aber vielleicht gar nicht nutzen möchtest. Da Du das Konto aber erst vor einer Woche erstellt hast, gibt es das Widerrufsrecht und das greift mit dem Widerspruch innerhalb der 14-Tage-Frist.

mepeisen 02.08.2015, 07:27

 die Du versehentlich angeklickt hast,

Versehentliches Anklicken führt nicht zu einem gültigen Vertrag. Stichworte Preisauszeichnungspflicht und Buttongesetz.

0

Wenn Du vor 1 Woche erst das amazon-Konto angelegt hast, ist es doch sehr unrealistisch, dass Du jetzt schon eine Mahnung bekommst.

Melde Dich bei amazon und beschreib genau, von wem Du was für ein Schreiben bekommen hast.

Es steht nur drin, dass ich eine Forderung in Höhe von 185,94 € in monatlichen Raten zahlen soll. Ich habe bereits auch schon in meinen Bestellung nachgesehen, bestellt habe ich zu 100% nichts und eine Primemitgliedschaft habe ich auch nicht angefrodert, soweit ich mich erinnern kann. 

Wie kommst du denn darauf, dass dieses Inkassoschreiben irgendwas mit Amazon zu tun hat?

verefi4 31.07.2015, 15:36

Dort steht ja Forderung der Amazon Payments Europe s.c.a aus Rechnung(en)

0

Amazon Payments ist ein Bezahlservice von Amazon ähnlich wie Paypal. Man kann im Internet bei vielen Onlineshops über Amazon (mit Amazon Payments) bezahlen. Man muss nicht bei Amazon bestellt haben, um den Dienst in Anspruch zu nehmen, sondern bei einem anderen Händler.

Hier: https://payments.amazon.de/featuredmerchants findest du einige Shops, in den man mit Amazon Payments bezahlen kann. 

für was sollst du denn bezahlen? prime mitgliedschaft vllt noch mit abonniert? vllt auch garnicht bei amazon angemeldet ;)

verefi4 31.07.2015, 14:23

Es steht nur drin, dass ich eine Forderung in Höhe von 185,94 € in monatlichen Raten zahlen soll. Ich habe bereits auch schon in meinen Bestellung nachgesehen, bestellt habe ich zu 100% nichts und eine Primemitgliedschaft habe ich auch nicht angefrodert, soweit ich mich erinnern kann. 

0
NOOBlovesNOOBS 31.07.2015, 14:30
@verefi4

amazon verschickt keine rechnungen per post!!! nur per mail! mit amazon support in verbindung setzen; die werden dir helfen!!! viel glück

0
Deepdiver 31.07.2015, 14:30
@verefi4

ja, damit du im Falle eines Prozesse etwas in der Hand hast.

0
NOOBlovesNOOBS 31.07.2015, 14:34
@verefi4

ja ist betrug; amazon wird sich darum kümmern, wenn dem so sein sollte. würde mich über eine rückmeldung freuen...support kann auch angerufen werden ;)

1
ThexD 31.07.2015, 14:37

Da die Rechnung von einem Inkassounternehmen kam, muss es nicht zwingend Betrug sein. Aber ich gebe meinem Vorredner recht. Öffne den Amazonchat oder ruf die Hotline an und klär den Fall über Amazon. Wir können, ohne den Fall zu kennen, recht wenig dazu sagen.

1
mepeisen 31.07.2015, 19:21
@ThexD

Amazon wird sagen "Wenden Sie sich ans Inkasso". Das bringt nichts.

0

In der Rechnung steht ja drinne, wofür du bezahlen sollst. Lese die doch erst einmal.

verefi4 31.07.2015, 14:20

Es steht nur drin, dass ich eine Forderung in Höhe von 185,94 € in monatlichen Raten zahlen soll. Ich habe bereits auch schon in meinen Bestellung nachgesehen, bestellt habe ich zu 100% nichts und eine Primemitgliedschaft habe ich auch nicht angefrodert, soweit ich mich erinnern kann. 

0
Deepdiver 31.07.2015, 14:24
@verefi4

Dann schriftlich der Rechnung widersprechen und von denen eine Auflistung fordern worauf die Rechnung sich bezieht.

0

ruf da an und frag nach

Was wird denn berechnet? Ein Produkt? Oder irgendein Online-Dienst?


verefi4 31.07.2015, 14:20

Es steht nur drin, dass ich eine Forderung in Höhe von 185,94 € in monatlichen Raten zahlen soll. Ich habe bereits auch schon in meinen Bestellung nachgesehen, bestellt habe ich zu 100% nichts und eine Primemitgliedschaft habe ich auch nicht angefrodert, soweit ich mich erinnern kann. 

0

Auf welchem Weg kam die Rechnung? Post oderr Mail?

Wer ist der tatsähliche Absender?

verefi4 31.07.2015, 14:28

Es kam per Post und wurdem von infoscore Forderungsmanagment GmbH an mich gesendet.

0
Georg63 31.07.2015, 14:30
@verefi4

Wie setzt sich die Forderung genau zusammen? Wer wird als Gläubiger genannt?

Kannst du das Schreiben irgendo hochladen und verlinken? Nicht direkt hier rein, sonst kann mans nicht lesen.

0
verefi4 31.07.2015, 14:36
@Georg63

Es steht drin:

in der vorbezeichneten Angelegenheit bieten wir Ihnen im Namen unserer Mandantin die Tilgung der Forderung in monatlichen Raten in Höhen von EUR 92.96 an. Diese erste Rate erwarten wir bis zum 12.08.2015

Die derzeitige Forderung beträgt 185,94 EUR zuzüglich weiterer Zinsen.

0
Georg63 31.07.2015, 14:37
@verefi4

Ok, und was steht da als Angelegenheit und wer ist die Mandantin?

0
verefi4 31.07.2015, 14:40
@Georg63

Da steht eben nichts weiter dabei, deswegen kann ich das ganze schreiben auch überhaupt nicht nachvollziehen. 

0
Georg63 31.07.2015, 15:07
@verefi4

Wenn du sonst nirgends Schulden hast, kannst du das erstmal ignorieren. Inkassofirmen haben eh nichts zu melden.

0
verefi4 31.07.2015, 15:37

Okay. Sollte ich vielleicht auch mal bei Amazon eventuell anrufen?

0
mepeisen 31.07.2015, 16:17
@verefi4

Nein, würde ich nicht machen. Ich würde folgendes machen:

Infoscore ein Einschreiben schicken: "Werte Infoscore. Ich weise die Forderung vollumfänglich zurück. Sie wollen mir unverzüglich vorlegen: Vollmacht im Original, Forderungsaufstellung im Detail, Vertragskopie mit meiner Unterschrift, Rechnungskopie und Mahnungskopie mit Zustellnachweis, Liefernachweis mit meiner Unterschrift. Einstweilen gehe ich von einem Betrugsversuch ihrerseits aus. Ich behalte mir vor, ohne Vorwarnung Strafanzeige wegen Betrugs und Nötigung zu erstatten."

2

Kündigen! Sofort! Kein Mensch braucht Amazon. Weder die, die da kaufen, und schon gar nicht die, die da arbeiten, auch Deutschland nicht, weil die keine steuern bezahlen.....

Was möchtest Du wissen?