hallo, ich schreibe morgen eine chemie Arbeit und dort sollen wir wie den Reaktionstyp supstitution erklären. Kann mir da jemand weiter helfen?

2 Antworten

Eine Substitution ist ganz allgemein der Austauch eines Atomes oder einer Gruppe innerhalb eines Moleküls durch ein anderes Atom oder Gruppe.

Da gibt es ein paar unterschiedliche Möglichkeiten, daher nur eine allgemeine Beschreibung.

Bei der Substitution verliert ein Molekül einige seiner Atome, wobei in diesem Molekül mindestens eine doppelte oder dreifache Atombindung entsteht.

Zum Beispiel: C2H6 --> C2H4 + H2

Hier hat das Ethan-Molekül zwei Wasserstoffatome abgegeben. Dabei sind die beiden C-Atome von einer einfachen Atombindung zu einer doppelten übergegangen.

vielen dank ;D 

0

Das ist leider falsch. Eine Substitution ist der Austausch von Atomen oder Gruppen.

Du beschreibst hier eine Eliminierung.

3
@bartman76

Stimmt, hast Recht...

Sorry, mein Fehler. Ich hab das wohl versehentlich verwechselt...

1

Ich schreibe morgen eine Deutsch Arbeit und wir sollen das Prinzip der Sanduhr Methode (Erörterung) in Stichworten erklären. Kann mir jemand bitte helfen?

...zur Frage

Lewis Schreibweise chemie bitte um Erklärung

wir haben eine chemie Hausaufgabe und da muss man Ionen in der lewisschreivweise darstellen,ich weiss aber nicht wie viele punkte man machen muss wenn jetzt zb steht Cl ^-2 schreibt man dann Cl mit 9 Punkten statt mit 7??danke für die hilfe

...zur Frage

Was ist polar, unpolar, Dipol?

Kann bitte jemand versuchen diese Begriffe leicht zuerklären, sodass man es schnell verstehen kann? Danke.

...zur Frage

Chemie, wie findet man heraus wie stark zwei stoffe reagieren...?

Hallo, ich schreibe morgen eine chemie arbeit. Ich verstehe nicht woran man erkennt welche reaktion von zwei stoffen stärker ist. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Naturwissenschaftliches Studium sinvoll?

Hallo! Da mich Naturwissenschaften sehr faszinieren, möchte nach meiner FHR ein Naturwissenschaftliches Studium anstreben. Ich habe dabei immer an Biologie gedacht. Nach ein wenig Recherche musste ich feststellen, dass ein Biologie Studium eine Fahrkarte in die Arbeitslosigkeit zu sein scheint. Jetzt frage ich mich, wie sieht es mit Chemie oder Physik aus? Viele Unis haben in diesen Studiengängen noch nicht einmal Zulassungsbeschränkungen.(Was mir entgegen kommt ^^). Wie sehen die Zukunftsaussichten als z.B. (promovierter) Chemiker aus? Findet man leicht Arbeit in Forschungseinrichtungen/ in Laboren? Auch langfristig? Bundesland Hessen...

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was für Eigenschaften haben Edelgase und Edelmetalle gemeinsam?

..schreibe morgen chemie arbeit..wäre nett wenn jemand mir helfen könnte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?