Hallo ich hab mal eine Frage wie ich mich schnell umbringen kann?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Emska,

Selbstmord ist keien Lösung!

Da hier niemand Ratschläge erhalten soll, wie er sich selbst schaden kann, bitte ich Dich um Verständnis darum, dass Deine Frage geschlossen wird. Du kannst aber natürlich gerne nach Rat fragen, wenn Du Hilfe dabei brauchst, Deine Probleme zu bewältigen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage-Support

2 Antworten

Suizid ist keine Lösung

Niemand diskutiert in einer Geselligen Runde das Thema Suizid und ist dann plötzlich daran interessiert die einfachste und schmerzfreiste Methode zu finden...

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das ein Suizidversuch absolut schmerzhaft und quälend ist. Ich habe es in meinem Leben bereits 7 mal mit den unterschiedlichsten Methoden versucht. Viele haben den durch Filme dargestellte Tablettensuizide eine romantisierte Vorstellung, nach dem Motto: "Ich schluck dann mal 5 Pillen und Schlaf dann friedlich ein und wache nie wieder auf". Das ist aber nicht der Fall. Die Tabletten mit denen sowas geht wurden vor Jahren zurecht unter das BtmG gestellt und werden nur noch in Ausnahmefällen verordnet. Bei den allermeisten anderen Substanzen wird dir meistens zunächst schwindelig, du kriegst manchmal Krämpfe, du hast hitze und/oder kälte Wallungen, dein Blutdruck steigt extrem an oder sinkt ab, dir wird schlecht und in den meisten Fällen wirst du heftig erbrechen, du hast schmerzen und irgendwann verlierst du das Bewusstsein. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du gefunden und ins Krankenhaus gebracht wo dir dein Magen ausgepumpt wird und aktiv Kohle verabreicht wird.

Wenn du glück hast wirst du ohne schwere Leberschäden davon kommen.

Ich hoffe du erkennst das das definitiv nicht der richtige weg ist. Bitte sprich mit jemandem aus deiner Familie und lass dir helfen. Such dir einen Psychiater. Wahrscheinlich hast du eine psychische Erkrankung, aber die lassen sich in den meisten Fällen sehr gut mit Medikamenten und Therapie behandeln.

Wenn du nicht mehr weiter weist kannst du jederzeit die Nummer gegen Kummer anrufen: 0800 1110111 oder unter https://www.nummergegenkummer.de/

Gute Besserung und LG,

Anduri87

Es hört sich vielleicht einfach an sich mit Tabletten umzubringen doch es sind einfach nur höllische Schmerzen. Erst nimmst du deine Umwelt leicht verschwommen war, dann kommen Kopfschmerzen hinzu und du musst dich übergeben. Jenachdem wie viele Tabletten du eingenommen hast, krampft dein Magen sich zusammen und dein kompletter Körper zittert. Du schläfst nicht einfach nur ein und das war es dann, du hast wirklich extreme Schmerzen dadurch, die einige Stunden wenn nicht sogar Tage anhalten. Wenn du pech hast greifen die Wirkstoffe deine Organe an und du hast dein Leben lang körperliche Beschwerden. Tabletten bringen dich nicht einfach nur um.

Was möchtest Du wissen?