Hallo ich hab mal eine frage an die Leute der Feuerwehr. wie sieht es aus kann ich wenn ich bei der Berufsfeuerwehr anfangen will trotzdem Tattoos tragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann man niemals für ganz Deutschland beantworten da jede BF ihre eigenen Einstellungsvoraussetzungen hat. Ich habe allerdings noch von keiner BF gehört wo dies verboten ist oder es irgendwelche Auflagen gibt.

Du solltest allerdings beachten das du als Feuerwehrmann in der Öffentlichkeit auftrittst, du wirst z.B. im Rettungsdienst eingesetzt und hast somit ziemlich engen Kundenkontakt. Da macht es schon Sinn das man nicht zu auffällig tätowiert ist. Also Gesicht und eigentlich auch Hände sollten frei sein.

Bei den Tattoos sollte man auch peinlichst drauf achten was man dort trägt. Wie schon gesagt politische oder rassistische Aussagen sind ein NoGo. Denke dran das du Beamter bist und damit auch für deinen Dienstherren stehst.

Und natürlich gibt es noch subjektive Faktoren. Wenn du nur durch deine Tattoos glänzt und nicht durch Leistung bist du bei deinen Dienstvorgesetzten ganz schnell unten durch.

Ich würde mich an deiner Stelle mit Tattoos zurück halten. Wenn du den Job hast, was schwer genug ist, kannst du immer noch sehen was geht.

Um dich bei der BF bewerben zu können, musst du erst einmal einen handwerklichen Beruf erlernt (mit Abschluss) haben.

Tätowierungen darfst du haben, jedoch keine, die politische oder rassistische Aussagen machen. 

Je nachdem kann dir vorgeschrieben werden, dass du Dienstbekleidung tragen musst, die alle Tätowierungen bedeckt, was bedeutet, dass du je nach Größe deiner Hautbilder selbst im heißesten Hochsommer Langarm-Hemden und falls nötig sogar Jacken tragen musst.

Eine handwerkliche Ausbildung ist heute längst nicht mehr überall Voraussetzung.

0
@Nomex64

Ich weiß es nur von unserer lokalen BF. Die bestehen auf eine abgeschlossene Berufsausbildung im Handwerk.

Kann ich daher sagen, weil ich im ehrenamtlichen Rettungsdienst zusammen mit den Kameraden der BF fahre und wir uns darüber unterhalten hatten, weil ein Bewerber gemäß 'Grisu, der kleine Drache' vor der Leitstelle stand und seine Bewerbung nach dem Motto 'Ich will Feuerwehrmann werden' abgeben wollte.

0

Ach so. Zu den verbotenen Tätowierungen zählen natürlich auch solche mit sexistischen Aussagen.

Piercings müssen spätestens bei Dienstantritt entfernt werden, aus Arbeitsschutzgründen.

0
Nächste interessante Frage

Verdecken Tattoos Schnittwunden oder sieht man die trotzdem noch?

Ich bin zwar nicht bei der Feuerwehr, aber was soll daran so schlimm daran sein ein Tattoo zu tragen? Sehen tut das eh keiner unter der Uniform wenns darum geht. Zudem sagen die Tattoos nichts über deine Leistungen aus um die es doch eher geht.

Wenn die nicht im Gesicht oder auf Händen und Unterarmen sind dann gehts...

0

erst mal eine beruf lernen . dann bewerben und angenommen werden .

Das ist teilweise schon fast Einstellungsvoraussetzung.

Was möchtest Du wissen?