Hallo ich hab heute schon den ganzen tag herzstechen was machen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auf alle Fälle dich mal hinlegen und vor allem wenn du Stress hast denn reduzieren . Vielleicht verwechselst Du das Stechen auch , vielleicht kommt es nicht direkt vom Herz sondern in dieser Gegend denn dann kann es auch von einen Magengeschwür kommen. Solltest Du allerdings auch im linken Arm ein Taubheitsgefühl bekommen dann würde ich vorsichtshalber den Notarzt kommen lassen egal wie spät es ist.

erstmal schlafen und abwarten. wenns nicht besser wird zum arzt gehen..

Hm... Herzstechen können Anzeichen auf einen Herzinfakt sein. Trink mal einen Schluck vielleicht, wenn es nicht weggeht, geh zum Arzt.

Morgen zum Arzt?

Also ich nehme seit längerem kleine bis größere Mengen Koffein zu mir: Kaffee, Energy Drinks. Vor 1-2 Wochen habe ich an einem Tag 4 Energy Drinks getrunken und vor 3-4 Tagen wieder mit Sport angefangen, da ich seit längerem eine Pause hatte. Ich habe aber dabei denke ich übertrieben.

Nun seit 2-3 Tagen hatte ich so ein enges Gefühl beim Herzen/Brust bei bestimmten Bewegungen. Und vor 20 Minuten für ca 10-20 Sekunden Herzstechen oder Stechen in der Brust. Jetzt frage ich mich, ist es eine Art Muskelkater wegen dem Training oder wegen meiner hohen Koffeineinnahme, da Koffein bekanntlich die Blutgefäße verengt?

Ich wollte heute Abend trainieren gehen und wieder Koffein zu mir nehmen, sollte ich drauf verzichten, sollte ich zum Arzt? Was meint ihr, Muskelkater oder verengte Blutgefäße?

Übrigens, seit das Herzstechen weg ist, ist auch die Brustenge weg, fühle mich eigentlich geheilt doch das Herzstechen hat mir Angst gemacht.

...zur Frage

Herzstechen bei Hypochonder

Seit nun fast zwei Wochen habe ich immer mal wieder ein Stechen in der Brust, Herzgegend. Besonders wenn ich mich aufrege, dann bekomme ich auch nicht so gut Luft. Laut Hausärztin sind Blutdruck und Puls normal, der Sauerstoffgehalt im Blut beträgt 98%. Dennoch hab ich Angst, dass etwas nicht stimmen könnte... Sollte ich zu einem anderen Arzt und mein Herz richtig testen lassen? Oder ist es wahrscheinlicher, dass ich mir (mal wieder) übertrieben Sorgen mache?

...zur Frage

Herzrasen und Herzstechen! Was tun?

Hallo zusammen,

also ich hab das Problem, dass ich schon seit Monaten immer wieder richtig krasses Herzrasen hab, das bis zu Kreislaufproblemen führt (Schwindel, Übelkeit, Kraftlosigkeit). Und ab und zu v.a. nach dem Herzrasen kommt dann manchmal noch ein Herzstechen dazu, also ein totaler Druck auf der Brust und dann stichts noch rein. Das Herzrasen tritt auch nicht nur in Stresssituationen auf, sondern auch dann wenn eigentlich gar nichts ist, total grundlos. Tritt ungefähr 1 - 2 mal alle 2-3 Tage auf, manchmal wenn es schlimm ist auch täglich.

War letztens auch erst deswegen in der Notaufnahme, weil mein Kreislauf fast kolabierte, das war ca. 1 1/2 Stunden nachdem es angefangen hat und die im Krankenhaus haben trotzdem noch einen Puls von systolisch: 90 und diastolisch: 140 gemessen.. das ist schon irgendwie bisschen beängstigend, wenn man überlegt, dass es doch schon Zeit vergangen ist. Der Arzt meinte dann auf jeden Fall das liegt am Stress und da kann er auch gar nichts machen, hat mir das gesagt was man im Internet auch nachlesen kann, doch leider hab ich eben schon alles durch und nichts hilft. Mein Hausarzt meinte auch, dass er da nichts machen kann ich muss Stress abbauen! Ich kann ja mal versuchen denen in der Schule zu sagen, dass ich so nen Stress hab, dass sie weniger Schulaufgaben und Exen schreiben sollen :D Habe dann an pflanzliche Beruhigungsmittel gedacht (Baldrian[+Hopfen], Johanniskraut...etc) Alles pflanzliche durch, hat alles kein Wert... Meine Heilpraktikerin meinte dann Magnesium, habs dann regelmäßig genommen, die Werte waren dann auch wieder auf 100, weil die waren ziemlich niedrig zuvor, aber es nimmt trotzdem kein Ende.

Die Frage ist jetzt, ich weiß echt nicht mehr weiter, ich hab auch voll Angst, dass das nicht irgendwelche Folgen nach sich ziehen kann oder dass wirklich mal was schlimmeres deswegen passiert. Sind ja auch sozusagen Panikattacken - ganz geheuer ist mir das nicht -.- Kann mir jemand sagen was dagegen helfen könnte? Ich bin mit meinem Latein am Ende -.-

...zur Frage

Mögliche Herzmuskelentzündung oder doch was anderes?

Hey Leute, ersteinmal ich weiß ganz genau wie übertrieben das jetzt klingt aber ich bin einfach so ein Mensch der bei kleinster Sache direkt an etwas schlimmes denkt deswegen brauche ich jetzt eure Meinung. Und ich weiß auch dass es keine richtige Antwort geben kann, da dies nur ein Arzt machen kann, dennoch brauche ich wie schon gesagt eure Meinung dazu. Also:

Ich bin ein Mädchen und 15 Jahre alt. ich habe vor paar Wochen 1 Woche lang jeden Tag für paar Sekunden bis 1 Minute Herzstechen gehabt bzw ein Stechen in der linken Brust. Irgendwann ist das dann weggegangen aber seit paar Tagen hab ich das jetzt viel öfters am Tag und hinzu kommt ein Ziehen in der linken Brust. Gestern Abend hab ich dann gemerkt dass das Ziehen bis unter meiner Brust ging im Rippenbereich ging. Als ich schlafen wollte, war das auch extremer da es einfach nicht wegging egal in welcher Position ich lag oder saß. Ich hab auch heute morgen gemerkt dass das Ziehen wieder da war. Über den Tag hatte ich vielleicht 1 mal Stechen aber sonst ging das. Hinzu kommt dass ich in den letzten Tagen bevor die Schmerzen angefangen haben auch herzrasen habe (heute auch) und Herzstolpern.. ich habe übrigens auch gemerkt dass ich seit gestern wenn 5 Stöcke Treppen nach oben GEHE, Atemnot bekomme. Ich wohne ganz oben daher gehe ich jeden Tag diese Treppen aber gestern und heute war es einfach anders. Sonst musste ich nie so viel Luft holen. Jetzt zu meiner Vermutung: könnte ich eine herzmuskelentzündung haben? Ich weiß das klingt übertrieben aber die Atemnot und die Schmerzen im Herzbereich würden passen.. ich meine was könnte es denn sonst sein? Hinzu kommt dass ich in letzter Zeit immer extrem müde war, bei 8-9 Stunden Schlaf, was aber in den letzten Tagen besser geworden ist. Ich bin auch immer sehr erschöpft und antriebslos. Ich ernähre mich eigentlich normal also ich esse viel gesund aber auch mal ungesundes. Ich gehe ab und zu joggen, habe mir aber vorgenommen jetzt 2-3 mal in der woche joggen zu gehen, war vor 3 Tagen zuletzt joggen und werde heute auch wieder gehen. Nach paar Minuten laufen habe ich dieses Stechen auch stark und auch Atemnot was aber bestimmt normal ist. Ich hab mich in den letzten Tagen sehr krank gefühlt aber bin nicht wirklich krank geworden, allerdings hatte ich in den letzten Tagen immer eine Temperatur von 37,5-37,7. kein Fieber aber erhöhte Temperatur und Kopfschmerzen bzw Druck im Kopf.

Welche Symptome und Anzeichen gehören noch zu dieser Entzündung? Glaubt ihr es könnte sein dass ich eine herzmuskelentzündung habe oder reagiere ich über? Bitte schreibt mir nicht nur dass ich zum Arzt soll abgesehen davon dass ich wahrscheinlich ein Termin machen werde wenn‘s schlimmer wird, will ich wirklich wissen was ihr darüber denkt. Vielleicht habt ihr ja auch mal sowas ähnliches gehabt und eure Diagnose mit mir teilen.

Danke im Voraus und danke an alle die sich alles durchgelesen haben :)

...zur Frage

ich bin 13 und habe manchmal Herzstechen ...warum?

also immer wenn ich den ganzen tag nichts trinke (ist meistens so)bekomme ich herzstechen ich weiß auch nicht warum wenn ich dann wieder was trinke geht es wieder.

...zur Frage

Wo kann man sich Traumfänger in Hamburg kaufen?

Hallöle :) Die Frage steht schon oben.. Ich suche schon seit längerm so schöne Traumfänger. Jetzt nicht solche billigen Dinger.. Ich hoffe jemand kann mir helfen :>

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?