Hallo ich hab eine frage kann mir jemand erklären was magen karzinom genau ist und ob sowas verärbbar ist oder nicht danke im voraus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Magenkarzinom ist eine bösartige Entartung der Magenschleimhaut.Krebs des Magens.Eine gewisse Tendenz zum "vererben" besteht.Manche Familien sind mit einigen Krebsarten belastet.Z.B.empfiehlt es sich einer engeren Vorsorge bei Darmkrebs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Magenkarzinom ist ein Magenkrebs. Er kann vererbbar sein, wie jeder andere Krebs auch. Vor Allem wenn das in der Familie häufiger vorgekommen ist. Muss aber nicht zwingend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in deiner Familie jemand eine solche Krankheit (Magenkrebs) hat oder hatte, musst du nicht auch diese Erkrankung bekommen. Mach dich nicht verrückt! Wie alt bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FeeGoToCof 04.11.2015, 08:39

Genau so sieht eine Antwort aus, die verständlich ist. Nicht jedes Karzinom ist erbgebunden.

0

Das ist vererbar. Das muß raus um zu schauen ob es bös oder gutartig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FeeGoToCof 04.11.2015, 08:22

Nicht jedes Karzinom ist vererbbar. Und zunächst wird erst einmal eine Gewebeprobe entnommen. Es sei denn, der Befund gilt bereits als gesichert.

1
ghasib 04.11.2015, 11:21
@FeeGoToCof

Mein Mann hat ein Bronchialkarzinom und mir hat der Arzt damals erklärt die sind immer bösartig. Liegt das in der Familie dann ist es vererbbar. 

0
Annelein69 04.11.2015, 08:22

Ein "Karzinom"ist immer bösartig!

1
FeeGoToCof 04.11.2015, 08:25
@Annelein69

Ja, aber nicht jedes Karzinom wird "herausgeschnitten" - und darum ging es.

0
Annelein69 04.11.2015, 08:27
@FeeGoToCof

Ein "Karzinom"wird nur nicht herausgeschnitten wenn es nicht mehr operabel ist.Heißt,es ist schon so weit fortgeschritten,dass eine Heilung nicht mehr möglich ist.Und bezeichnet ein Mediziner etwas als Karzinom ist die Diagnose gesichert.

0
FeeGoToCof 04.11.2015, 08:35
@Annelein69

So, wie die Frage gestellt war, erschien sie mir äusserst "vage" und ich bleibe dabei. Nicht jedes Karzinom wird sofort "geschnitten". Es gibt Situationen, da entscheidet man sich für andere Schritte. Und zwar nicht nur dann, wenn es inoperabel ist. Es gibt Motivationen für z.B. Bestrahlungen, wenn es die Lage erforderlich macht. Ob eine OP sofort immer das Mittel der Wahl ist, hängt vom Einzelfall ab und der Prognose.

1
FeeGoToCof 04.11.2015, 08:37
@Annelein69

Richtig, ein Karzinom ist eine bösartige Krebserkrankung. Fällt der Begriff "Karzinom" ist die Diagnose gesichert. Nicht jedoch die Frage, ob das Karzinom erblich ist und auch nicht die Frage, ob geschnitten wird. Und DARUM ging es.

0
ghasib 04.11.2015, 11:24
@Annelein69

Mein Mann hat es in den Bronchien. Operiert wird in den seltesten Fällen denn sobald Sauerstoff drankommt fängt es erst richtig an auch das hat mir der Arzt erklärt

0

Was möchtest Du wissen?