Hallo ich hab eine Frage die mich sehr belastet, also ich bin 18 und meine Knie sind etwas schief werden diese durch Krafttraining/Beintraining gerade?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Ohne Diagnose würde ich da nichts machen. 

Man kann ausgleichen durch Einlagen oder Veränderungen der Schuhränder. Sonst bleibt eben nur die Operation. Sollte man allerdings nur machen wenn es eine starke Abweichung von der geraden Achse oder permanente Schmerzen gibt.

 Sowohl ein übermäßiges Genu varum (O-Bein) als auch ein übermäßiges Genu valgum (X-Bein) können im Verlauf zu starkem Verschleiß, Überlastungserscheinungen und manchmal auch schmerzhafter Arthrose führen. Deshalb ist die rechtzeitige Behandlung wichtig, um frühzeitige Schäden zu reduzieren. Eine Beinachskorrektur wie sie inzwischen möglich ist  kann bei richtiger Indikationsstellung aufkommende  Arthrose verlangsamen und die Beschwerden deutlich lindern.

Bei einer Operation kann die Begradigung der Achse durch eine  Fixierung mit einer winkelstabilen Platte vorgenommen werden

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die qualifizierteste Antwort kann dir ein Orthopäde geben ( falls ich das jetzt nicht verwechsle).

Falls du Probleme damit hast ( gesundheitlich) und es auffallende Merkmale gibt solltest du auf jeden Fall vor dem Trainieren einen Arzt aufsuchen, im schlimmsten Fall können sich die Symptome stark verschlechtern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcde197abcde
05.11.2015, 22:03

Schmerzen habe ich keine, aber es schaut halt komisch aus

0

Was möchtest Du wissen?