Hallo ich hab eine Frage , ich hab einen Panda mit 60 ps . Und das ist mir zu wenig. Was kann man

9 Antworten

Der Panda mag nicht sehr schnell sein, aber er ist klein, gut zu steuern und daher gut geeignet, erst einmal fahren zu lernen, anstatt sich eine übermotorisierte Waffe von Auto zuzulegen, mit dem Erfolg andere und sich selbst zu gefährden oder sogar umzubringen.

Einer meiner früheren Klassenkameraden hat sich im Alter von nicht einmal 20 Jahren umgebracht, weil er meinte, in einer Doppelkurve, in welcher 70 km/h erlaubt waren, weit über 100 km/h fahren zu können. Das Brückengeländer, von welchem sein Wagen der Länge nach zerteilt wurde, zeigte, wie falsch er gelegen hatte. So viel Dummheit, kann einem eigentlich nur Leid tun, aber umso mehr taten mir seine Eltern leid, denn es war ihr einziges Kind.

Ich hatte mal einen Seat Ibiza, der ebenfalls sehr leicht ist und eine ähnliche Kantenform wie der Fiat Panda (oder auch Seat Marbella, welche praktisch identisch sind), hat. Der Seat Ibiza, den ich hatte, hatte einen Turbolader und einen Porsche-System-Motor. Der Turbolader hatte zwar im 5 Gang bei der normalerweise erreichbaren Geschwindigkeit nicht reagiert, aber ohne diesen hat er 160 km/h im fünften Gang erreicht. Mit etwas Gefälle jedoch hat er seine 190 km/h dank dem Turbolader erreicht (der bei 170 km/h im 5. Gang reagiert und weiteres Gefälle bis 190 km/h überflüssig macht). Ich hatte ein einziges Mal mit diesem Auto mehr als 160 km/h drauf und aus verdammt gutem Grund danach nie wieder. Ich war auf der Autobahn und fuhr gerade im Schneckentempo an einem Opel Corsa vorbei (der Corsa hatte 185 und mein Ibiza 190 km/h drauf). Auf einmal kam eine Rechtskurve und neben der Autobahn waren in dieser Kurve auf einmal keine Bäume mehr. In diesem Moment kam ein Seitenwind von rechts und ich musste fast schon ins Lenkrad beißen, um das Auto in der Spur zu halten. Allein meiner Erfahrung von zumindest 6 Jahren Fahrpraxis habe ich es verdankt, aus dieser gefährlichen Situation heil heraus zu kommen.

Wer sich unbedingt ein Auto als Fahranfänger zulegen will, womit er potentiell andere und sich selbst gefährdet, der sollte lieber einen anderen Weg suchen, womit er zumindest andere nicht potentiell in Gefahr bringt. Erst langjährige Fahrpraxis (die Fahrschulzeit zählt dabei eigentlich nicht, denn der Fahrschullehrer kann immer eingreifen) kann einem helfen, sicherer mit einem Auto umgehen zu können. Wer unbedingt als Fahranfänger sich ein besonders leistungsfähiges Auto zulegen will, und sich daher potentiell selbst in Lebensgefahr bringt,. sollte lieber einen anderen Weg suchen, sich selbst zu gefährden.

Mal ehrlich: Für Motorräder gibt oder gab es eine Regelung, dass man Motorräder über einer gewissen Leistung erst mit ein paar Jahren Fahrpraxis fahren darf, egal wie alt man ist. So etwas könnte auch bei Autos echt nicht schaden.

Ich bin 3 Jahre lang als Fahranfänger Trabant gefahren und geschadet hat es auch nicht. Wenn Du ein relativ schnelles Auto haben möchtest, empfehle ich einen Opel Astra F oder G. Ich habe mit diesem gute Erfahrungen gemacht. Er hat zwar kein ESP, aber er schafft ohne Turbolader seine 190 km/h, wiegt etwa 200 kg mehr als der oben beschriebene Seat Ibiza und ist wesentlich stromlinienförmiger, was ihm auch bei Seitenwind eine ziemlich sichere Fahrweise ermöglicht. Ich habe mir auf der Autobahn sogar mal einen Platten am Vorderrad gefahren und das Auto ist kontrollierbar geblieben. Mittlerweile sollte so ein Auto auch gut bezahlbar sein.

Einen Panda aufzurüsten, sofern dies technisch überhaupt möglich ist, würde ich auf gar keinen Fall empfehlen. Er ist sehr kantig, sehr leicht und daher ab einer gewissen Geschwindigkeit so sicher auf der Straße wie ein Blatt im Wind - mit anderen Worten: überhaupt nicht sicher. Wenn Du unbedingt ein schnelleres Auto fahren möchtest, kauf' Dir ein schnelleres, das aber auch Sicherheit bietet.

Wenn Du ein Fahranfänger bist, was ich vermute, denn solche Fragen sind typisch für Fahranfänger, dann genieße die Zeit mit diesem Auto und sammle erst einmal Fahrerfahrung. Oder willst Du so enden, wie mein früherer Klassenkamerad?

Ich habe Führerschein seit 2002 ;)

0
@Marco1730

Okay, also eher die Ausnahme, aber üblicherweise sind es sonst Fahranfänger, die immer gleich die schnellsten Autos haben wollen. Mit mehr Fahrpraxis lernt man, dass es nicht immer so schnell sein muss.

0

Ein Opel würde ich mir auch nicht holen sondern nur italienische Autos weil ich in ein Schei... BMW fast um mein Leben gekommen bin ( bei 120kmh ist einfach mal so die Vorderachse gerissen -.-)

0
@Marco1730

Von BMW war ich auch nie ein Fan. Das liegt eher daran, dass es mir schon gereicht hat, was ich einerseits von anderen über deren Erfahrungen mit Heckantrieb gehört habe und wie diese in Autorennspielen oft reagiert haben. Ein Astra F ist aber in der Tat wesentlich sicherer. Ich habe damit einige Erfahrungen in interessanten Situationen erlebt und bin immer wieder davon überrascht worden, wie sicher dieses Auto ist.

Mag sein, dass Deine Erfahrungen mit einem BMW ziemlich negativ waren, aber mit Autos ist es wie mit Menschen: eine Verallgemeinerung ist immer ungerecht gegenüber denen, die man eigentlich gar nicht kennt.

0

Früher habe ich Autos mit mindestens 170ps gehabt ( aus Geld gründen müsste ich mir ein kleineres holen )

0
@Marco1730

Was hindert Dich daran, ein kleineres zu behalten? Ganz ehrlich, mit den paar Kilos, die ein Fiat Panda hat und der Schrankwandform sind die 60 PS für dieses Auto gerade richtig.

0

Ohne Geld geht da gar nix, chip-tuning oder einen anderen Motor einbauen. Beste Möglichkeit: neues stärkeres Auto kaufen. haben 2 Fahrzeuge, einen mit 140 PS überwiegend wird aber der kleine mit ca. 55 genutzt.

Chip-tuning: wird zwar leistungssteigernd, aber nicht auf die Endgeschwindigkteit.

Chip-tuning: wird zwar leistungssteigernd

Aber nicht bei diesem Motor, da sind vielleicht 2 PS möglich, aber da macht es mehr Sinn, nie den Tank voll zu machen^^

0

Kostengünstigste Variante:
Fahrzeug verkaufen und ein Fahrzeug mit der gewünschten Leistung kaufen.

Alles andere an Leistungstuning ist bei dem Fahrzeug und Motor vergebene Liebesmüh, auch wenn Du dein Fahrzeug liebst und Du es gerne behalten möchtest.
Wenn dies so ist, dann musst Du diesen Wagen halt behalten und dich mit der Leistung zufriedengeben.

Österreich - 50ccm mit A1 Führerschein Geschwindigkeit egal?

Hi.

Ich bin zurzeit im Besitz eines AM Führerscheines ( Mopedführerschein ) und will nächstes Jahr den A1 Fühererschein machen.

Kann ich damit dann meine 50ccm Maschine (Rieju RS2) entdrosseln, also schneller machen als die vorgeschriebenen 45kmh (Toleranz 65kmh)?

Müssen zb. Bremsen oder Fahrwerk nachgerüstet werden, denn entdrosselt komm ich locker auf Geschwindigkeit von 120 kmh.

Die vom A1 vorgeschriebenen 15 PS werden dabei höchstwarscheinlich nicht überschritten.

Ist in dem Fall entdrosselt fahren erlaubt?

...zur Frage

Fiat Panda Panda zu empfehlen?

Bin seit krzem ein Langstrecken Fahrer und möchte mir einen Fiat Panda Panda zulegen.Sieht gut aus,hat nicht so viel PS und es passt auch einiges rein.Wer hat Erfahrung,brauche noch ein paar Eckdaten.Vielleicht auch noch ein paar andere attraktive "Ausweichmodelle"?Was muss ich bei einem Jahreswagen anlegen?Danke.

...zur Frage

Passen diese Reifen auf mein neues Auto?

In den letzten 6 Jahren bin ich einen Fiat Panda 4x4 gefahren, nun wird es der neue Fiat Panda mit TwinAir Motor. Beim alten Panda findet sich diese Bezeichnung: 185/65 R14 M+S beim neuen: 175/65 82T - 185/55 82T

Ich weiß leider gar nicht was diese Zahlen bedeuten..

Vielen dank!

...zur Frage

Was tun wenn bei Autoschlüssel der Knopf hängt und nicht zurück schnappt?

Hallo, habe einen Fiat Panda und beim Autoschlüssel dazu ist der mittlere Knopf irgendwie eingedrückt und scheint meistens dauerhaft gedrückt zu sein. Er schnappt also nicht zurück. Habe schon mal versucht den Schlüssel zu öffnen, aber weiter als bis zur Batterie komme ich nicht und will weder die Batterie rausnehmen und dann zur Werkstatt müssen zum Neu einstellen, noch einen neuen Schlüssel für unnötig viel Geld kaufen.

Jemand eine Idee, wie man den Druck Mechanismus wieder herstellen kann?

Danke Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?